Erz­bi­schof Schick zeich­net Jugend­ar­beit des Erz­bis­tums mit dem „Nach­hal­tig­keits­preis“ aus

Erz­bi­schof Lud­wig Schick zeich­net die Jugend­ar­beit des Erz­bis­tums Bam­berg mit dem Nach­hal­tig­keits­preis aus. Die­ser wird vom Sach­aus­schuss Umwelt des Diö­ze­san­ra­tes ver­lie­hen. Sowohl der Bund der Katho­li­schen Jugend (BDKJ) wie auch das Erz­bi­schöf­li­che Jugend­amt hät­ten sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bei­spiel­haft mit dem The­ma Nach­hal­tig­keit aus­ein­an­der­ge­setzt, teil­te Klaus Schwa­ab, Umwelt­be­auf­trag­ter des Erz­bis­tums Bam­berg, mit. 

Der Nach­hal­tig­keits­preis ist nicht dotiert. Die Preis­trä­ger erhal­ten eine Urkun­de und einen Geschenk­korb mit öko­lo­gi­schen, regio­na­len und fair gehan­del­ten Pro­duk­ten. „Wir wol­len mit die­sem Preis bei­spiel­haf­te Orga­ni­sa­tio­nen aus­zeich­nen und dazu ermun­tern, das The­ma Nach­hal­tig­keit umzu­set­zen. Ein nach­hal­ti­ger Lebens­stil ist die Vor­aus­set­zung für glo­ba­le Zukunfts­fä­hig­keit und steht im Gegen­satz zum kon­sum­ori­en­tier­ten Lebens­stil, der unse­re Schöp­fung zer­stört“, sag­te Schwaab.

Die Über­ga­be des Nachhaltigkeitspreises
fin­det am Frei­tag, 24. Sep­tem­ber 2010,
um 11 Uhr
im Bischofshaus,
Obe­re Karo­li­nen­stra­ße 5, 96049 Bam­berg, statt.

Bereits im Jahr 2007 fass­te die BDKJ-Diö­ze­san­ver­samm­lung einen weit­rei­chen­den Beschluss zur Bewah­rung der Schöp­fung. So hat bei­spiels­wei­se die BDKJ-Diö­ze­san­ver­samm­lung in die­sem Jahr beschlos­sen, für Flug­rei­sen, die im Rah­men der kirch­li­chen Jugend­ver­bands­ar­beit ent­ste­hen, eine Kli­ma­kom­pen­sa­ti­on zu ent­rich­ten. Zudem wur­de der Strom­be­zug aller Gebäu­de und Ein­rich­tun­gen des Erz­bi­schöf­li­chen Jugend­amts auf Öko­strom­an­bie­ter umgestellt.

Schreibe einen Kommentar