Am Sonn­tag, 26. Sep­tem­ber 2010, gibts 150 Jah­re Dampf­loks im Wie­sent­tal zu erleben

Alle reden vom 175. Jubi­lä­um der Eisen­bahn in Deutsch­land, aber was hat es mit 150 Jah­re Dam­p­loks auf sich? Die bei­den Dampf­loks 64 491 und ELNA 6 sind zusam­men näm­lich genau so alt! 1930 bau­te die “Ber­li­ner Maschi­nen­bau-Acti­en­ge­sell­schaft”, vor­mals L. Schwart­z­kopff, mit der Fabrik­num­mer 9963 die Vier­kupp­ler-Heiß­dampf­lok des Typs ELNA 6. Seit 1993 ist sie regel­mä­ßig auf der Muse­ums­bahn in der Frän­ki­schen Schweiz im Ein­satz. 1940 erblick­te der Bubi­kopf bei Oren­stein & Kop­pel das Licht der Welt und soll­te spä­ter die Betriebs­num­mer 64 491 tra­gen. Dort als Num­mer 13298 pro­du­ziert, kam er nach einem beweg­ten Loko­mo­tiv­le­ben Anfang 1995 zur DFS. 

Seit­dem reprä­sen­tiert er eine abso­lut typi­sche Bau­rei­he, die auch zu Zei­ten der Bun­des­bahn regel­mä­ßig im Wie­sent­tal unter­wegs war. Nach der Haupt­un­ter­su­chung im Win­ter 2009/10, die von der DFS kom­plett selbst durch­ge­führt wur­de, stand die 64 491 in der Sai­son 2010 voll im Ein­satz und war an zahl­rei­chen Jubi­lä­ums­ver­an­stal­tun­gen zuge­gen, z.B. an der Schie­fen Ebe­ne, beim Baye­ri­schen Eisen­bahn­mu­se­um Nörd­lin­gen und dem DB-Event in Nürnberg.

Bei­de Maschi­nen bespan­nen am 26.9. die Züge mit Abfahrt um 10:00 und 14:00 Uhr ab Eber­mann­stadt sowie 11:00 und 15:00 ab Beh­rin­gers­müh­le. Außer­dem ver­kehrt um 12:00 Uhr der Trieb­wa­gen VT 135 069 mit zwei Bei­wa­gen, Rück­fahrt um 13:00 vom End­bahn­hof Beh­rin­gers­müh­le. Den Abschluß bil­det der Nach­mit­tags­zug um 16:00 ab Eber­mann­stadt, der mit der eben­falls 70 Jah­re alten Die­sel­lok V36 123 bespannt wird. Eisen­bahn­fans ist die­se ins­be­son­de­re durch ihren Hoch­füh­rer­stand mit Dach­kan­zel bekannt. Um 17 Uhr beschließt der Zug den Akti­ons­tag mit der Abfahrt ab Behringersmühle.

Die Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz e.V. freut sich auf zahl­rei­che Fahr­gä­ste, Grup­pen wer­den um Reser­vie­rung gebe­ten! Wei­te­re Infos unter www​.dfs​.eber​mann​stadt​.de und Tel. 09194–794541.

Schreibe einen Kommentar