KJR Forch­heim bie­tet Selbst­be­haup­tungs­trai­ning für Jun­gen von 9–11 Jah­ren

Kein Weich­ei sein, kein Ram­bo wer­den!

Gewalt ist kei­ne Lösung! Häu­fig ist die­se Aus­sa­ge zu hören – sehr schwer ist es jedoch manch­mal für Jugend­li­che und beson­ders für Jun­gen dies in die Tat umzu­set­zen. Das heißt einer­seits Lösun­gen zu fin­den, wenn sie z.B. auf dem Schul­weg ange­pö­belt wer­den, ande­rer­seits aber auch nicht gleich aus­zu­ra­sten weil Ande­re einen zur Weiß­glut brin­gen. Genau hier setzt das Selbst­be­haup­tungs­trai­ning „Kein Weich­ei sein, kein Ram­bo wer­den“ des Kreis­ju­gend­ring Forch­heim, Jun­gen­pro­jek­tes „Raga­z­zi an. Micha­el Pos­set und Mat­thi­as Becker ermög­li­chen in Ihrem bewähr­ten Trai­ning hier­auf Ant­wor­ten zu fin­den und aus­zu­pro­bie­ren.

Die Aus­ein­an­der­set­zung mit den eige­nen und den Gren­zen Ande­rer ist dabei eben­so Inhalt wie das “sich Aus­pro­bie­ren” im fai­ren Kampf, um dabei die eige­ne Kraft zu spü­ren. Das Trai­ning rich­tet sich an Jun­gen zwi­schen 9 bis 11 Jah­ren, die sich ent­we­der häu­fig nicht zu weh­ren wis­sen, oder aber auch immer wie­der in Kon­flikt­si­tua­tio­nen gera­ten, ohne zu wis­sen war­um.

Ter­mi­ne:

Kurs A in Forch­heim – Sit­zungs­saal des KJR Löschwöhr­d­str. 5 – 1. Stock für Jun­gen 9 bis 11 Jah­re
15.10.–16.10.2010

oder

Kurs B in Hilt­pold­stein – Turn­hal­le Jun­gen 9 bis 12 Jah­re
19.11.–20.11.2010
Jeweils Frei­tag 14:00–19:00 Uhr und Sams­tag 09:00–17:00 Uhr

Die Teil­nah­me an bei­den Tagen ist ver­bind­lich!

Anmel­dung und nähe­re Infor­ma­tio­nen beim Kreis­ju­gend­ring, Löschwöhr­d­str. 5, 91301 Forch­heim, im Inter­net unter www​.kjr​-forch​heim​.de