In Göß­wein­stein ist was los!

Das Tou­ris­mus­bü­ro Göß­wein­stein möch­te auf fol­gen­de Ver­an­stal­tun­gen hin­wei­sen:

Am Don­ners­tag, den 16. Sep­tem­ber, um 14 Uhr, lädt das Wall­fahrts­mu­se­um Göß­wein­stein zu einer Son­der­füh­rung zum der­zei­ti­gen Aus­stel­lungs­the­ma „Die Drei­fal­tig­keits­wall­fahrt nach Göß­wein­stein“ ein.

Am Frei­tag, den 17. Sep­tem­ber, fin­det in der Basi­li­ka um 10.30 Uhr die belieb­te Kir­chen­füh­rung mit Orgel­spiel statt. Am Nach­mit­tag, um 14 Uhr, kön­nen Sie im Wall­fahrts­mu­se­um an der Füh­rung teil­neh­men.

Sams­tags, den 18. Sep­tem­ber, lädt Sie die Dorf­ge­mein­schaft Mor­schreuth ab 18.30 Uhr zum Mor­schreu­ther Wein­abend ein. Neben ver­schie­de­nen frän­ki­schen Wei­nen und Feder­wei­ßen ist auch für das leib­li­che Wohl bestens gesorgt. Mit musi­ka­li­scher Unter­hal­tung. Am Abend, um 20 Uhr, heißt es dann wie­der „Unter­wegs mit dem Göß­wein­stei­ner Nacht­wäch­ter“. Treff­punkt ist am Haus des Gastes.

Am Sams­tag und Sonn­tag fei­ert die SRK Klein­ge­see ihr 40jähriges Jubi­lä­um mit dem Tag der Reser­vi­sten.

Sonn­tags, den 19. Sep­tem­ber, kön­nen Sie ab 10 Uhr den Herbst­gol­de­nen Sonn­tags-Markt in Göß­wein­stein in der Vik­tor-von-Schef­fel-Stra­ße besu­chen. Ab 11 Uhr fährt die Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz im Wie­sent­tal zwi­schen Eber­mann­stadt und Beh­rin­gers­müh­le. Musi­ka­li­scher Hoch­ge­nuss erwar­tet Sie um 17 Uhr in der Basi­li­ka Göß­wein­stein. Das Basi­li­ka­kon­zert mit Kam­mer­mu­sik aus Barock und Klas­sik wird von den Bam­ber­ger Bach­so­li­sten gestal­tet. Zu hören gibt es Wer­ke von Bach, Plat­ti, Tele­man, Vival­di u. a. Kar­ten erhal­ten Sie an der Abend­kas­se.

Ab Mon­tag, den 20. Sep­tem­ber, kön­nen Sie im Krea­tiv­zen­trum Mor­schreuth den Kurs Holz­ma­le­rei besu­chen.

Noch bis zum 3. Okto­ber kön­nen Sie im Wall­fahrts­mu­se­um die Son­der­aus­stel­lung „Die Drei­fal­tig­keits­wall­fahrt nach Göß­wein­stein­stein“ besu­chen

Immer loh­nens­wert ist der Bal­tha­sar-Neu­mann-Rund­wan­der­weg. Er führt Sie über 5 Aus­sichts­punk­te, dar­un­ter die Burg Göß­wein­stein, um den Ort. Ent­lang des Weges erhal­ten Sie immer wie­der neue beein­drucken­de Impres­sio­nen von Göß­wein­stein und der Frän­ki­schen Schweiz. Wan­der­plä­ne erhal­ten Sie im Tou­ris­mus­bü­ro im Haus des Gastes.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www​.goess​wein​stein​.de oder unter Tel. 09242 456.

Schreibe einen Kommentar