Die Prä­si­den­ten – 200 Jah­re Regie­rung von Ober­fran­ken in Bayreuth

„Die Prä­si­den­ten – 200 Jah­re Regie­rung von Ober­fran­ken in Bay­reuth“ – So lau­tet der Titel einer Aus­stel­lung, die vom 20. Sep­tem­ber bis zum 21. Okto­ber im Haupt­ge­bäu­de des Land­rats­am­tes Bam­berg zu sehen ist.

Wer in Ober­fran­ken kennt heu­te noch die Namen Mel­chi­or von Steng­lein oder Otto von Strö­ßen­reu­ther? Wer kennt schon die Ent­ste­hungs­ge­schich­te des Regie­rungs­be­zirks, der heu­te unse­re Hei­mat ist? Wer ver­bin­det etwas mit der Tra­di­ti­on der Regie­rungs­be­zir­ke? Anläss­lich des 200. Jah­res­ta­ges der insti­tu­tio­nel­len Grund­stein­le­gung für den heu­ti­gen Regie­rungs­be­zirk Ober­fran­ken hat sich das Staats­ar­chiv Bam­berg gemein­sam mit Histo­ri­kern und Archi­va­ren die­ser Fra­gen ange­nom­men und eine Aus­stel­lung kon­zi­piert. Die­se ver­folgt das Ziel, die 200jährige Geschich­te des Regie­rungs­be­zirks Ober­fran­ken im Spie­gel der Bio­gra­phien sei­ner 24 Spit­zen­be­am­ten zu beleuch­ten. So wer­den etwa deren beruf­li­cher Wer­de­gang dar­ge­stellt und ihre beson­de­ren Lei­stun­gen für den Regie­rungs­be­zirk eben­so her­vor­ge­ho­ben wie ihr Wir­ken in Bezug zu den gro­ßen poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen Ent­wick­lun­gen des 19. und 20. Jahr­hun­derts gebracht.

Die Aus­stel­lung „Die Prä­si­den­ten – 200 Jah­re Regie­rung von Ober­fran­ken in Bay­reuth“ kann zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten des Land­rats­am­tes Bam­berg besich­tigt werden.

Schreibe einen Kommentar