HvO Eggols­heim e.V.: Wer will “Hel­fer vor Ort” werden?

Die “Hel­fer vor Ort” (HvO) aus Eggols­heim brau­chen Ver-stär­kung. Sie suchen neue Mit­ar­bei­ter für ihr ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment im Sani­täts­dienst. Im Not­fall lei­sten die “Hel­fer vor Ort” die Erst­ver­sor­gung bis zum Ein­tref­fen des Ret­tungs­dien­stes. Auch Sani­täts­dien­ste bei sport­li­chen oder kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen gehö­ren mit zum Auf­ga­ben­be­reich. So konn­ten die ehren­amt­li­chen Hel­fer in die­sem Jahr schon Ver­tei­di­gungs­mi­ni­ster Karl Theo­dor zu Gut­ten­berg bei einer CSU-Ver­an­stal­tung, die sie sani­täts­dienst­lich betreu­ten, ken­nen ler­nen. Auch die Mit­hil­fe beim Sani­täts­dienst zu den Dreh­ar­bei­ten der Hol­ly­wood-Ver­fil­mung der Drei Mus­ke­tie­re in Bam­berg gehör­te zu den beson­de­ren Erleb­nis­sen. Ins­ge­samt hat­ten die “Hel­fer vor Ort” in die­sem Jahr bereits 221 Einsätze.

Min­dest­al­ter 16 Jahre

Wer beim HvO mit­ma­chen möch­te, soll­te min­de­stes 16 Jah­re alt sein. Zunächst wer­den die neu­en Hel­fer ent­spre­chend aus­ge­bil­det: in einem Sani­täts­hel­fer-Kurs der Johan­ni­ter erler­nen sie die prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Grund­la­gen der Ersten Hil­fe. An vier Wochen­en­den trai­nie­ren die Teil­neh­mer qua­li­fi­zier­tes und fach­lich rich­ti­ges Han­deln im Not­fall. Das Erken­nen immer wie­der­keh­ren­der Krank­heits­bil­der wird in rea­li­täts­na­hen Fall­bei­spie­len eben­so geübt wie das der Situa­ti­on ange­pass­tes Han­deln. Dazu gehört zum Bei­spiel die Ver­sor­gung eines Kno­chen­bru­ches nach einem Ver­kehrs­un­fall oder Sturz. Nach erfolg­rei­chem Abschluss die­ses Lehr­gangs ist die Mit­ar­beit beim HvO Eggols­heim möglich.

Kon­takt­da­ten

Wer “Hel­fer vor Ort” wer­den möch­te, bekommt wei­te­re Infos bei der Stand­ort­lei­tung Hei­ko Kraus (09190/ 99 46 95; 0160/ 94784676; standortleiter@​hvo-​eggolsheim.​de) oder bei Nor­bert Rein (09545/ 441160; 0160/ 92390476; norbert-​rein@​hvo-​eggolsheim.​de) sowie auf der Home­page www​.hvo​-eggols​heim​.de

Schreibe einen Kommentar