Kirch­weih in Buckenhofen

Am kom­men­den Wochen­en­de laden die Ker­was­bur­schen Bucken­ho­fen zur Kirch­weih 2010 ein. Los geht es im beheiz­ten Fest­zelt, gleich neben dem Sport­heim Bucken­ho­fen am Frei­tag um 19 Uhr, wo die Ker­wa mit einem Bier­an­stich durch Ober­bür­ger­mei­ster Franz Stumpf offi­zi­ell eröff­net wird. Ab 19.30 Uhr sorgt die Band „Los Schnallos“ für den guten Ton.

Am Sams­tag wird ab 14.30 Uhr zu Kaf­fee und Kuchen ein­ge­la­den, bevor dann um 16 Uhr der Ker­was­baum zu den Klän­gen der Kapel­le der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Forch­heim mit kräf­ti­gen „Hau-Ruck-Rufen“ in die Höhe gewuch­tet wird. Ab 19 Uhr spielt dann die Band „Sound­ry­der“ im Zelt.

Der Sonn­tag beginnt dann um 10.30 Uhr mit einem Weiß­wurst-Früh­schop­pen mit dem Musik­ver­ein Bucken­ho­fen; bevor dann um 11.30 Uhr zum gemein­sa­men Mit­tags­tisch mit Schwein- und Sauer­bra­ten ein­ge­la­den wird. Am Sonn­tag­nach­mit­tag ab 14.30 Uhr ist erneut Kaf­fee- und Kuchen­nach­mit­tag. Ab 17 Uhr spie­len die Reg­nitz-Musi­kan­ten zur Unter­hal­tung auf.

Der Mon­tag beginnt ab 10.30 Uhr mit einem Weiß­wurst-Früh­schop­pen; ab 18 Uhr fin­det das „Betz´n Austan­zen“ statt. Mit dem Scheu­na-Express, der am Mon­tag ab 19 Uhr für Stim­mung im Fest­zelt sorgt, klingt die Bucken­ho­fe­ner Ker­wa 2010 aus.

Der Ein­tritt ist an allen Tagen frei. Auf zahl­rei­chen Besuch freu­en sich die Ker­was­bur­schen und Ker­was­mad­la aus Buckenhofen.

Schreibe einen Kommentar