Feu­er­wehr­ak­ti­ons­wo­che 2010 im Land­kreis Bayreuth

Nach Aus­sa­ge von Land­rat Her­mann Hüb­ner wer­den auch in die­sem Jahr wie­der zahl­rei­che Übun­gen durch­ge­führt, um die stän­di­ge Ein­satz­be­reit­schaft der Feu­er­weh­ren unter Beweis zu stel­len. Die­se fin­den im Rah­men der Akti­ons­wo­che vom 18.09. bis 26.09.2010 statt, die in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Ihre Feu­er­wehr – zupacken statt zuschau­en“ steht.

Einer­seits soll das cou­ra­gier­te Han­deln der Feu­er­wehr­leu­te sowie das viel­sei­ti­ge Auf­ga­ben­spek­trum unter Beweis gestellt, ande­rer­seits aber auch gezeigt wer­den, so der Land­rat, dass jeder in unse­rer Gesell­schaft bei einem Unglücks­fall durch ent­schlos­se­nes Han­deln etwas tun kann. Sei es durch das
Abset­zen eines Not­ru­fes, die Auf­for­de­rung Drit­ter zur Mit­hil­fe, das Lei­sten von Erster Hil­fe oder auch nur bei den Betei­lig­ten zu blei­ben. Obwohl die Ver­pflich­tung zur Hil­fe besteht, bleibt die­se oft­mals aus: ein­mal, weil es am Wis­sen fehlt, zum andern, weil Unan­nehm­lich­kei­ten die Fol­ge sein könnten.

„Zupacken statt zuschau­en“ – Zivil­cou­ra­ge zei­gen, so der Bay­reu­ther Land­rat, „dar­über hin­aus soll die Öffent­lich­keit aber auch über die Gefah­ren auf­ge­klärt wer­den, die durch Brän­de, Unglücks­fäl­le oder kata­stro­phen­ähn­li­che Ele­men­tar­ereig­nis­se dro­hen.“ Dabei spielt das gro­ße ehren­amt­li­che Enga­ge­ment der rund 7800 Frau­en, Män­ner und Jugend­li­chen in den frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren des Land­krei­ses eine gro­ße Rol­le. Die­ser selbst­lo­se Ein­satz ist alles ande­re als selbst­ver­ständ­lich. „Ich lade daher alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger herz­lich ein, die Alarm- und Ein­satz­übun­gen im Rah­men der Feu­er­wehr-Akti­ons­wo­che 2010 zu besu­chen“, so Land­rat Her­mann Hübner.

In den vier Inspek­ti­ons­be­rei­chen wird jeweils eine zen­tra­le Übung abge­hal­ten. Die­se fin­den wie folgt statt:

Inspek­ti­on I: (KBI Prokisch)

Inspek­ti­ons­übung am Mitt­woch, 22.09.2010, 18.30 Uhr, in Heinersreuth.
Ver­kehrs­un­fall und Explo­si­on auf dem Betriebs­ge­län­de der Fa. Mark­graf, Dr.-Hans-Friedel-Straße 16, 95500 Heinersreuth
Übungs­schwer­punk­te: Brand­be­kämp­fung, Men­schen­ret­tung, Wasserförderung
Im Ein­satz sind: 5 Lösch­zü­ge und 2 Feu­er­weh­ren, die Unter­stüt­zungs­grup­pe-ört­li­che Ein­satz­lei­tung (UG-ÖEL) und das BRK

Inspek­ti­on II: (KBI Meyer)

Inspek­ti­ons­übung am Don­ners­tag, 23.09.2010, 18.30 Uhr, in Aufseß.
Brand im Werks­ge­bäu­de der Fa. Zieg­ler, Am Wei­her 133, 91347 Aufseß
Übungs­schwer­punk­te: Brand­be­kämp­fung, Per­so­nen­ret­tung, Was­ser­för­de­rung, Gefahrstoffausbreitung
Im Ein­satz sind: 3 Lösch­zü­ge, 4 Feu­er­weh­ren und die UG-ÖEL

Inspek­ti­on III: (KBI Mendel)

Inspek­ti­ons­übung am Sams­tag, 25.09.2010, 14.00 Uhr, in Pottenstein.
Groß­brand im Gast­haus Pot­ten­stei­ner Hof, Am Stadt­gra­ben 15, 91278 Pottenstein
Übungs­schwer­punk­te: Brand­be­kämp­fung, Men­schen­ret­tung aus gro­ßer Höhe, Zusam­men­ar­beit der Weh­ren mit­ein­an­der und mit dem BRK, Bil­dung einer Ein­satz­lei­tung mit Abschnitts­ein­satz­lei­tun­gen, Wasserförderung
Im Ein­satz sind: 3 Lösch­zü­ge und 12 Feu­er­weh­ren, die UG-ÖEL und das BRK

Inspek­ti­on IV: (KBI Heizmann)

Inspek­ti­ons­übung am Frei­tag, 24.09.2010, 18.00 Uhr, in Seybothenreuth.
Brand einer Lager­hal­le bei der Fa. utp Umwelt­tech­nik Pöhnl, Wei­den­ber­ger Stra­ße 2 – 4, 95517 Seybothenreuth
Übungs­schwer­punk­te: Brand­be­kämp­fung, Lösch­was­ser­rück­hal­tung, Arbei­ten bei Explo­si­ons­ge­fah­ren, Bekämp­fung von Umweltgefahren
Im Ein­satz sind: 4 Lösch­zü­ge und 10 Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar