JAKO Are­na von Schlie­ßung bedroht: Bro­se Bas­kets unter­stüt­zen Auf­ruf ihres Fan­clubs

Fans am Diens­tag von 18:00 bis 18:15 Uhr auf dem Max­platz

Der Fan­club Fas­zi­na­ti­on Bas­ket­ball Bam­berg e.V. hat am Frei­tag in einem offe­nen Brief um Unter­stüt­zung für die Bro­se Bas­kets gewor­ben und zu einem Tref­fen am Diens­tag, den 24. August von 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr auf dem Bam­ber­ger Max­platz auf­ge­ru­fen. Die Bro­se Bas­kets sind dank­bar für die Unter­stüt­zung durch die Fans und die Bür­ger der Stadt Bam­berg und unter­stüt­zen den Auf­ruf ihres Fan­club-Prä­si­den­ten Peter Neu­bau­er.

Die Bro­se Bas­kets ver­lan­gen nicht mehr Geld von der Stadt Bam­berg, sind aber ange­wie­sen auf eine lang­fri­sti­ge und sta­bi­le Lösung für ihre Spiel­stät­te. Die Bro­se Bas­kets wün­schen sich, dass die Stadt Bam­berg für die Infra­struk­tur­ein­rich­tung Are­na Ver­ant­wor­tung über­nimmt. Es ist rich­tig, wenn Peter Neu­bau­er schreibt, dass die Schlie­ßung der Are­na nicht nur das Ende der Bro­se Bas­kets in Bam­berg wäre, son­dern auch ein Ver­lust von Lebens­qua­li­tät für die Bür­ger – schließ­lich wird die Are­na zu 60 Pro­zent für ande­re Ver­an­stal­tun­gen als Bas­ket­ball genutzt – und ein Ver­lust von Wirt­schafts­kraft in Mil­lio­nen­hö­he. “Wir hof­fen, dass mög­lichst vie­le rot geklei­de­te Fans am Diens­tag den Weg auf den Max­platz fin­den wer­den und so zei­gen, dass sie sich eine schnel­le und trag­fä­hi­ge Lösung der Hal­len­fra­ge wün­schen”, so Bro­se Bas­kets Pres­se­spre­cher Tho­mas Mey­er.

Offe­ner Brief von Peter Neu­bau­er

Freak City steht auf!

Lie­be Mit­glie­der,

die Situa­ti­on für unser Team ist ernst. Die Betrei­ber der Spiel­stät­te des Deut­schen Mei­sters haben Insol­venz ange­mel­det. Ohne ein trag­fä­hi­ges Kon­zept droht die Schlie­ßung der Hal­le. Dies wür­de das Ende unse­res Teams in Bam­berg bedeu­ten und das Ende sämt­li­cher Jugend­pro­jek­te, die die Bro­se Bas­kets in Bam­berg und in der gesam­ten Regi­on Nord­bay­ern initi­iert haben.

Ich bit­te Euch:

  • Zeigt den Ver­ant­wort­li­chen der Stadt Bam­berg, dass Ihr dies nicht wollt.
  • Setzt Euch mit mir für den Erhalt der Are­na als Heim­spiel­ort der Bro­se Bas­kets ein.
  • Die Bro­se Bas­kets sind bereit, ihren Bei­trag zu lei­sten. Jetzt liegt der Erhalt nicht mehr in ihrer Hand.

Kommt gemein­sam mit mir und mit allen Fans und Freun­den der Bro­se Bas­kets am Diens­tag, den 24. August von 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr auf den Max­platz in Bam­berg und setzt durch Eure Anwe­sen­heit ein Zei­chen für die Bro­se Bas­kets und die Are­na. Setzt ein rotes Zei­chen für Freak City!!!

P.S.: Ein hal­be Mil­li­on Gäste besuch­ten im letz­ten Jahr Ver­an­stal­tun­gen in der Are­na!

Eine Schlie­ßung der Are­na bedeu­tet auch:

  • Kei­ne Kon­zer­te, kei­ne Mes­sen, kei­ne Tagun­gen und kei­ne son­sti­gen Sport­ver­an­stal­tun­gen in der Are­na mehr in Bam­berg.
  • Für Euch bedeu­tet eine Schlie­ßung den Ver­lust von Lebens­qua­li­tät.
  • Für Bam­berg bedeu­tet eine Schlie­ßung den Ver­lust von Wirt­schafts­kraft in Mil­lio­nen­hö­he.

Mit sport­li­chen Grü­ßen
Euer Peter Neu­bau­er

Schreibe einen Kommentar