Ker­wa in Poppendorf

Auf dem Weg zum Baumaufstellen

Auf dem Weg zum Baumaufstellen

26 Meter misst der dies­jäh­ri­ge Ker­was­baum, der am ver­gan­ge­nen Sams­tag­nach­mit­tag von den Ker­was Bur­schen des Stamm­ti­sches „Hau mers wegg“ vom Stamm­tisch Dippa­cher, und unter der Klän­gen der Pop­pen­dor­fer Musi­kan­ten, erst durch das Dorf gespielt und dann unter der Lei­tung des ersten Vor­stan­des Ste­fan Schmitt anschlie­ßend auf­ge­stellt wurde.

Wie auch in den Vor­jah­ren stammt der Baum aus dem Gräf­li­chen Wald bei Wim­mel­bach. Der Stamm­tisch kann in die­sem Jahr sein 15jähriges Grün­dungs­ju­bi­lä­um fei­ern. Am Sonn­tag wur­den bezie­hungs­wei­se wer­den mit dem „Fäss­la suchen“ und am heu­ti­gen Mon­tag mit dem „Eier­ring austan­zen“ zwei wei­te­re Kirch­weih­bräu­che gelebt und somit auch Brauch­tums­pfle­ge betrie­ben. Der Stamm­tisch führt regel­mä­ßi­ge Tref­fen durch und zählt der­zeit rund 30 – aus­schließ­lich männ­li­che – Mitglieder.

Schreibe einen Kommentar