MdB Sil­ber­horn lädt jun­ge Leu­te für ein Jahr in die USA ein

Bis 3. Sep­tem­ber kön­nen sich Aus­zu­bil­den­de und jun­ge Berufs­tä­ti­ge, Schü­le­rin­nen und Schü­ler für ein ein­jäh­ri­ges USA-Sti­pen­di­um bewer­ben, infor­miert MdB Tho­mas Sil­ber­horn (CSU). Der Abge­ord­ne­te nimmt am Par­la­men­ta­ri­schen Paten­schafts­pro­gramm zwi­schen dem Deut­schen Bun­des­tag und dem US-Kon­gress teil, aus dem Sti­pen­di­en für das Schul­jahr 2011/2012 zur Ver­fü­gung gestellt werden.

Die Sti­pen­dia­ten leben in den USA in Gast­fa­mi­li­en. Jun­ge Berufs­tä­ti­ge wer­den an einem Com­mu­ni­ty Col­le­ge unter­rich­tet und absol­vie­ren ein Prak­ti­kum in einem ame­ri­ka­ni­schen Betrieb, Schü­le­rin­nen und Schü­ler besu­chen ein Jahr lang eine ame­ri­ka­ni­sche High School.

Bewer­ben kön­nen sich Aus­zu­bil­den­de und jun­ge Berufs­tä­ti­ge, die zwi­schen dem 1.8.1986 und dem 31.7.1995 gebo­ren wur­den, sowie Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die zwi­schen dem 1.8.1993 und dem 31.7.1996 gebo­ren wur­den. Auch arbeits­lo­se Jugend­li­che, die eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung haben, kön­nen teilnehmen.

Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen kön­nen über das Inter­net aus­ge­druckt wer­den (www​.bun​des​tag​.de/​ppp) und sind auch im Büro von MdB Tho­mas Sil­ber­horn (Nürn­ber­ger Stra­ße 11, 91391 Forch­heim) erhält­lich. Der Wahl­kreis Bam­berg-Forch­heim hat die Wahl­kreis­num­mer 236. Bewer­bungs­schluss ist der 3. Sep­tem­ber 2010.

Schreibe einen Kommentar