215.000 Euro für Stra­ßen­bau bei Trails­dorf

Wie der Forch­hei­mer CSU – Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Edu­ard Nöth mit­teilt, erhält der Land­kreis Forch­heim für den Aus­bau der Kreis­stra­ße 45 nörd­lich von Trails­dorf bis zur Land­kreis­gren­ze Forchheim/​Bamberg eine Festsbe­trags­för­de­rung in Höhe von 215.000 Euro.

Die ver­an­schlag­ten Gesamt­ko­sten belau­fen sich auf rund 380.000 Euro, wovon 370.000 Euro för­der­fä­hig sind. MdL Edu­ard Nöth begrüßt den Aus­bau als wesent­li­che Ver­bes­se­rung der Ver­kehrs­ver­hält­nis­se zwi­schen Trails­dorf und Seuß­ling und freut sich mit den Nut­zern die­ser Stra­ße über die Rea­li­sie­rung des Aus­baus, der seit lan­gen gefor­dert wur­de.

Schreibe einen Kommentar