Gartenkommission im Landkreis Forchheim unterwegs

Die Gartenkommission

Die Gartenkommission

An drei Tagen war eine  von Dipl.-Biologen Ernst Deutsch zusammengestellte Kommission unterwegs um Gärten zu besuchen und zu beurteilen. Für den vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege zusammen mit den Vereinigten Raiffeisenbanken ausgelobten Wettbewerb hatten sich 25 Gartenbesitzer gemeldet. Das diesjährige Motto „Schönheit und Nutzen – im Naturgarten ideal kombiniert“ fragt  die Mehrfachfunktionen von vielen im Garten kultivierten Pflanzen ab,  die dadurch Gestaltung  und das Leben im und vom Garten enorm bereichern.

Das Spektrum der besichtigten Gärten war sehr variantenreich. Die Kommissionsmitglieder werden sich demnächst zusammen setzen und über die Verteilung des Preises, der mit 5000,-€ dotiert ist, beraten. Das Bild zeigt die Kommission im Garten von Fritz Reiser(links) in Eschenau. In der Kommission wirkten mit: (von rechts) Tobias Vogel, Alfons Trautner, Gerhard Wagner, Gerda Fischer und Ilse Rasch.