Hand in Hand für mehr Regio­na­li­tät – Regio­nal­kam­pa­gne beschrei­tet neue Wege

Dr. Günther Denzler beim Heidelbeerpflücken. Foto: Rudolf Mader

Dr. Gün­ther Denz­ler beim Hei­del­beer­pflücken. Foto: Rudolf Mader

Mit der Gemein­de Lit­zen­dorf als Part­ner beschrei­tet die Bam­ber­ger Regio­nal­kam­pa­gne neue Wege. Hier gelingt es erst­mals, die Berei­che land­wirt­schaft­li­che Pro­duk­ti­on, Gewer­be und Dienst­lei­stung Hand in Hand zu ent­wickeln. Neben Gewer­be­ver­ein und ande­ren Akteu­ren in der Lit­zen­dor­fer Regio­nal­kam­pa­gne enga­gie­ren sich bereits heu­te mehr als zehn lizen­zier­te Erzeu­ger regio­na­ler Lebens­mit­tel für mehr Regio­na­li­tät.

Ein Bei­spiel hier­für ist der Hei­del­be­er­hof Schu­ster. Der Hof trägt das regio­na­le Güte­sie­gel „Regi­on Bam­berg – weil´s mich über­zeugt“ als Aner­ken­nung für sei­ne regio­na­le Pro­duk­ti­ons­wei­se. Dem Kun­den garan­tiert das Logo Erzeu­gung und Ver­ar­bei­tung vor Ort. „Mit der Regio­nal­kam­pa­gne wol­len wir errei­chen, dass die Ver­brau­cher ver­stärkt zur regio­na­len Ware grei­fen, denn sie ist frisch und von hoher Qua­li­tät. Ihre Pro­duk­ti­on sichert den Erhalt der attrak­ti­ven Kul­tur­land­schaft, und die kur­zen Wege ent­la­sten die Umwelt. Dar­über hin­aus bleibt das Geld so in der Regi­on, was letzt­end­lich vor Ort Arbeits- und Aus­bil­dungs­plät­ze erhält“, so Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler. Er über­zeug­te sich selbst vor Ort von der hohen Qua­li­tät der Erzeug­nis­se des Hei­del­be­er­ho­fes.

Rund ein­hun­dert Lizenz­neh­mer in Stadt und Land­kreis Bam­berg sind der­zeit mit dem regio­na­len Güte­sie­gel „Regi­on Bam­berg – weil´s mich über­zeugt“ aus­ge­zeich­net. Die­se bie­ten über 300 ver­schie­de­ne Pro­duk­te an, die alle über­wie­gend aus regio­na­len Roh­stof­fen und vor Ort erzeugt wer­den. Infor­ma­tio­nen dar­über, wo es Lebens­mit­tel mit dem regio­na­len Güte­sie­gel zu kau­fen gibt, gibt’s im Inter­net unter www​.regi​on​.bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar