Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz: Mit Voll­dampf durch die Ferien!

64491 vor der Ruine Neideck

64491 vor der Rui­ne Neideck

Am Mitt­woch, 4. August, hei­zen die Muse­ums­ei­sen­bah­ner der “Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz e.V.” extra für alle Urlau­ber und Aus­flüg­ler in der Regi­on ihre alte Dampf­lok an. Um 10 Uhr und 14 Uhr star­tet das alte Dampfross in Eber­mann­stadt zur Fahrt durchs Wie­sent­tal. Einen wei­te­ren Zug um 16 Uhr bespannt eine histo­ri­sche Diesellokomotive.

Auf Wunsch zahl­rei­cher Urlau­ber, die am Wochen­en­de an- oder abrei­sen, wur­de der zusätz­li­che Betriebs­tag ein­ge­führt. Mit den zusätz­li­chen Fahr­ten wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en möch­ten die ehren­amt­lich enga­gier­ten Hob­by­ei­sen­bah­ner allen Urlau­bern und Aus­flüg­lern die Gele­gen­heit bie­ten, auch unter der Woche mit der histo­ri­schen Muse­ums­bahn durch die Frän­ki­sche Schweiz zu rei­sen. Mit den Son­der­fahr­ten am Mitt­woch, 4., 11. und 18. August wird das regu­lä­re Fahrt­pro­gramm ergänzt, bei dem bis Ende des Monats an jedem Sonn­tag mit einer Dampf­lo­ko­mo­ti­ve gefah­ren wird.

Ein Aus­flug in die Eisen­bahn­ge­schich­te mit der DFS kostet für Erwach­se­ne 10.- Euro pro Per­son, dabei fährt ein Kind gra­tis mit. Urlaubs­gä­ste mit der “Erleb­nis­card Frän­ki­sche Schweiz” fah­ren sogar noch zwei Euro gün­sti­ger. Eine Fahrt von Eber­mann­stadt nach Beh­rin­gers­müh­le dau­ert rund 45 Minu­ten, von Beh­rin­gers­müh­le gehts es um 11 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr wie­der zurück.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Fahrt­pro­gramm der DFS fin­det man im Inter­net unter www​.dfs​.eber​mann​stadt​.de oder erhält man tele­fo­nisch unter 09194–794541.

Schreibe einen Kommentar