„Kara­te bewegt Kin­der“ in Forch­heim erfolg­reich abgeschlossen

Teilnehmer und  Trainer

Teil­neh­mer und Trainer

Die von der Kara­te Kobu­do Uni­on (DKKU), gestar­te­te Akti­on „Kara­te bewegt Kin­der“ ging zum Schu­len­de, in der Forch­hei­mer Anna Schul­turn­hal­le erfolg­reich zu Ende. Vie­le Kin­der nah­men das von Trai­ner Hel­mut Sta­del­mann und Team, kosten­los initia­li­sier­te Schnup­per­trai­ning freu­dig an und es wur­de flei­ßig geübt. Über Mona­te hin­weg wur­de wie­der­holt, ver­bes­sert, geübt und am Ende erhal­ten die Teil­neh­mer, die bis zum Schluss durch­ge­hal­ten, haben per Post ihre Teilnehmerurkunde.

Trai­ner Hel­mut mit sei­nen Hel­fern, (alles geprüf­te Mei­ster des Baye­ri­schen Kara­te Bun­des und des Deut­schen Kara­te Ver­ban­des), sich­te­ten so man­ches Talent und freu­en sich die­se im Deut­schen Kara­te Ver­band begrü­ßen zu dür­fen. Künf­tig fin­det das Trai­ning am Don­ners­tag in der neu­en Turn­hal­le in Forch­heim Reuth statt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.dkku​.de

Schreibe einen Kommentar