Online-Mit­fahr­zen­tra­le für die Metro­pol­re­gi­on gestartet

Gemein­sam haben 26 Land­krei­se und Städ­te am 14. Juli 2010 die Online-Mit­­­fahr­zen­tra­le (MiFaZ) der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg gestar­tet. Damit stel­len die teil­neh­men­den Städ­te und Land­krei­se ihren etwa 2,9 Mio. Bür­ge­rin­nen und Bür­gern unter www​.metro​pol​re​gi​on​-nuern​berg​.mifaz​.de ein neu­es, kosten­frei­es Ange­bot zur Verfügung.

Stei­gen­de Ben­zin­prei­se, ein oft spär­li­ches Nah­ver­kehrs­an­ge­bot in länd­li­chen Räu­men, CO2-Aus­stoß – da lohnt es sich, über Fahr­ge­mein­schaf­ten nachzuden­ken. Das hat auch das Forum Ver­kehr und Pla­nung der Euro­päi­schen Metropolre­gion Nürn­berg (EMN) getan und die Idee einer Online-Mit­fahr­zen­tra­le zur Bil­dung von Fahr­ge­mein­schaf­ten umgesetzt.

Mit dem Mot­to „Gemein­sam fah­ren wir bes­ser!“, eröff­ne­ten der Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Nürn­berg und Rats­vor­sit­zen­de der Metro­pol­re­gi­on, Dr. Ulrich Maly, der poli­ti­sche Spre­cher des Forums Ver­kehr und Pla­nung und Land­rat des Land­krei­ses Neu­stadt a. d. Wald­naab, Simon Witt­mann, und der Geschäfts­füh­rer des Forums Ver­kehr und Pla­nung und Bau­re­fe­rent der Stadt Nürn­berg, Wolf­gang Bau­mann, die Online-MiFaZ im Nürn­ber­ger Rat­haus. Mit dabei waren auch deren Betrei­ber Inna Jans­sen und Jörg Praetorius.

„Die Idee für eine Online-Mit­fahr­zen­tra­le in der Metro­pol­re­gi­on ent­sprang der Ein­sicht, dass wir Mobi­li­tät gemein­sam bes­ser orga­ni­sie­ren kön­nen“, erläu­ter­te Dr. Ulrich Maly. „Aus der Sta­ti­stik wis­sen wir, dass die Pend­ler­zah­len ins­ge­samt ste­tig zuneh­men. Annä­hernd 60 % der Beschäf­tig­ten in Deutsch­land sind inzwi­schen Aus­pend­ler aus ihrer Wohn­ort­ge­mein­de – meist in eine grö­ße­re Stadt. Au­ßerdem steigt die durch­schnitt­lich zurück­ge­leg­te Ent­fer­nung auf dem Weg zur Arbeit, so allein in den Jah­ren 1999 bis 2008 von 14,6 auf 16,6 km.“

Simon Witt­mann führ­te wei­ter aus: „Unse­rer Über­zeu­gung fol­gend haben wir wie­der eine ech­te Stadt-Land-Part­ner­schaft orga­ni­siert. Denn was beim öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr schon lan­ge gelun­gen ist, soll­te doch auch beim Individual­verkehr durch Bil­dung von Fahr­ge­mein­schaf­ten mög­lich sein!“ Und die Bil­dung von Fahr­ge­mein­schaf­ten ist denk­bar ein­fach: Mit ein paar Maus­klicks kön­nen Inter­es­sier­te sich umse­hen, wer Mit­fahr­ge­le­gen­hei­ten bie­tet, oder auch eine Fahr­ge­mein­schaft selbst anbie­ten. Mög­lich ist das für ein­zel­ne oder regel­mä­ßi­ge Fahr­ten inner­halb der Metro­pol­re­gi­on, aber auch bay­ern- oder bun­des­wei­te Fahr­ten kön­nen über die MiFaZ online ver­ein­bart werden.

„Das Ange­bot ver­steht sich nicht als Kon­kur­renz, son­dern als umwelt­freund­li­che Ergän­zung des Öffent­li­chen Nah­ver­kehrs“, so Wolf­gang Bau­mann. „Gera­de dort, wo Bus und Bahn nicht per­ma­nent ver­keh­ren, kann die Online-MiFaZ eine pri­ma Ver­voll­stän­di­gung sein. Bei einer durch­schnitt­li­chen Aus­la­stung der Autos von Berufs­pend­lern von etwa einer Per­son je PKW hat die Ver­mitt­lung von Fahrge­meinschaften erheb­li­che umwelt- und ver­kehrs­po­li­ti­sche Bedeu­tung.“ Die Ange­bote der Ver­kehrs­ver­bün­de sind daher auch über die Home­page eingebunden.

Neben der Haupt­sei­te www​.metro​pol​re​gi​on​-nuern​berg​.mifaz​.de haben alle teil­neh­men­den 26 Gebiets­kör­per­schaf­ten einen eige­nen, indi­vi­dua­li­sier­ten Inter­netauftritt. Die Inter­net­adres­sen der Mit­fahr­zen­tra­len der jewei­li­gen Gebietskör­perschaften lau­ten im Einzelnen:

Kreis­freie Stadt Amberg www​.znas​.mifaz​.de

Land­kreis Amberg-Sulz­bach www​.znas​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Ans­bach www​.mifaz​.de/​a​n​s​b​ach

Land­kreis Ans­bach www​.an​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Bam­berg www​.regi​on​-bam​berg​.mifaz​.de

Land­kreis Bam­berg www​.regi​on​-bam​berg​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Bay­reuth www​.regi​on​-bay​reuth​.mifaz​.de

Land­kreis Bay­reuth www​.regi​on​-bay​reuth​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Erlan­gen www​.erlan​gen​.mifaz​.de

Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt www​.erh​.mifaz​.de

Land­kreis Fürth www​.land​kreis​-fuer​th​.mifaz​.de

Land­kreis Haßberge[1] www​.has​.mifaz​.de

Land­kreis Hof www​.ho​.mifaz​.de

Land­kreis Kro­nach www​.kc​.mifaz​.de

Land­kreis Kulm­bach www​.ku​.mifaz​.de

Land­kreis Lich­ten­fels www​.lif​.mifaz​.de

Land­kreis Neu­markt i.d.Opf. www​.neu​markt​-opf​.mifaz​.de

Land­kreis Neu­stadt a.d.Waldnaab www​.new​.mifaz​.de

Land­kreis Neu­stadt a.d.Aisch-Bad Winds­heim www​.nea​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Nürn­berg www​.nuern​berg​.mifaz​.de

Land­kreis Nürn­ber­ger Land www​.nuern​ber​ger​-land​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Schwa­bach www​.schwa​bach​.mifaz​.de

Land­kreis Tir­schen­reuth www​.tir​.mifaz​.de

Kreis­freie Stadt Wei­den i.d.Opf. www​.wei​den​.mifaz​.de

Land­kreis Wei­ßen­burg-Gun­zen­hau­sen www​.wug​.mifaz​.de

Land­kreis Wun­sie­del www​.wun​.mifaz​.de

Zum Start der MiFaZ ist ein Fly­er erschie­nen, in dem Sinn, Vor­tei­le und Funktions­weise der Online-Mit­fahr­zen­tra­le erläu­tert wer­den. Ana­log des Inter­net­auf­tritts gibt es neben einem EMN-Fly­er 26 regio­na­li­sier­te Fly­er mit indi­vi­dua­li­sier­ter In­ternetadresse, Logo und Ansprech­part­ner. Der Fly­er ist in allen teil­neh­men­den Gebiets­kör­per­schaf­ten erhält­lich sowie unter www​.metro​pol​re​gi​on​-nuern​berg​.mifaz​.de und www.em‑n.eu abrufbar.

Schreibe einen Kommentar