Qigong in Ebermannstadt

Den Kör­ber kräf­ti­gen, die Ener­gie frei flie­ßen und den Geist zur Ruhe kom­men lassen

Qi(=Lebensenergie)Gong(=beständiges Üben) ist eine uralte Selbst­hei­lungs­me­tho­de, die viel­fäl­ti­ge Bewe­gungs­übun­gen und Ent­span­nungs­me­tho­den beinhal­tet. Sie ist ein wich­ti­ger Bestand­teil der Tra­di­tio­nel­len Chi­ne­si­schen Medi­zin, nach der die Lebens­en­er­gie (Qi) in einem System von Leit­bah­nen im Kör­per strömt.

Der freie Fluss des Qi ist die Grund­la­ge für unser kör­per­li­ches und see­li­sches Wohl­be­fin­den. Mit ein­fa­chen Bewe­gun­gen bie­tet Qigong die Mög­lich­keit, die­sen Ener­gie­fluß zu ver­bes­sern – im Frei­en ein ganz beson­de­rer Genuß. Maria Ridi­ger bie­tet des­halb in der Som­mer­zeit jeden Mitt­woch ab 19:00 Qigong-Übun­gen im Obe­ren Stadt­park unter der Feld­ka­pel­le, Ende Obe­re Bay­ri­sche Gasse.

Beque­me Klei­dung und dicke, mög­lichst rutsch­fe­ste Fuß­be­klei­dung erleich­tert das Üben. Vor­kennt­nis­se sind nicht erfor­der­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sei bei Maria Rie­di­ger unter der Tel​.Nr. 09194–8267.

Schreibe einen Kommentar