KJR Forch­heim: der Feri­en­pass 2010 ist da!

140 super Ange­bo­te in einem Heft

Ferienpass 2010

Feri­en­pass 2010

Die Som­mer­fe­ri­en kün­di­gen sich mit Son­ne und Schwimm­bad an. Pünkt­lich dazu gibt es ihn wie­der – den Feri­en­pass des Kreis­ju­gend­rin­ges 2010. Wie gewohnt ist der Feri­en­pass von 01.07. bis 30.09.2010 und damit fast 14 Wochen gül­tig. Auch am gewohn­ten Preis von nur 2 € hat sich seit sie­ben Jah­ren nichts geän­dert. Für die­sen Betrag ist er in allen Gemein­de­ver­wal­tun­gen, in vie­len Schu­len und Kin­der­gär­ten und natür­lich beim Kreis­ju­gend­ring Forch­heim erhält­lich. Ab dem drit­ten eige­nen Kind wird das umfang­rei­che Gut­schein­heft sogar kosten­los abge­ge­ben und auch in die­sem Jahr bekom­men die Kin­der von Harz IV- Emp­fän­gern den Feri­en­pass kosten­los. Die­se bekom­men die klei­nen Gut­schein­hef­te gegen Vor­la­ge des Beschei­des und des Per­so­nal­aus­wei­ses, im Büro des Kreis­ju­gend­rin­ges.

Das viel­fäl­ti­ge Ange­bot für den Land­kreis Forch­heim und ganz Bay­ern umfasst in die­sem Jahr 130 Sei­ten mit ca. 140 unter­schied­li­chen Ange­bo­ten und über 200 Gut­schei­nen von Anna­fest bis Zir­kus­fe­sti­val in Herolds­bach. Auch das Forch­hei­mer Königs­bad ist ver­tre­ten, unglaub­lich aber wahr, schon nach dem ersten Besuch im Königs­bad hat man den Preis vom Feri­en­pass wie­der drin. Ähn­lich ver­hält es sich mit den mei­sten der and­ren Ange­bo­te wie dem Frei­zeit­park Schloß Thurn der mit dem Feri­en­pass einen noch gün­sti­ge­ren Ein­tritts­preis bie­tet als es über die Land­kreis­er­mä­ßi­gung mög­lich wäre.

All dies wäre ohne die betei­lig­ten Fir­men und Insti­tu­tio­nen nicht mög­lich. Ohne Deck­blatt wäre der Feri­en­pass aber auch nur halb so schön und daher war gestern, am 15.07.2010 die Preis­ver­lei­hung für den dies­jäh­ri­gen Titel­blatt-Mal­wett­be­werb.

Die Jury aus Mitarbeiter/​innen und Vor­stand des KJR wähl­te aus gut 200 Ein­sen­dun­gen 20 Bil­der für die End­aus­schei­dung aus. Aus die­sen 20 Bil­dern wur­den die Plät­ze eins bis drei ver­ge­ben, wobei es in die­sem eine denk­bar knap­pe Ent­schei­dung mit nur weni­gen Punk­ten unter­schied in der Abstim­mung gab.

Auf dem sen­sa­tio­nel­len drit­ten Platz wur­de das Bild von Ele­na Mühl gewählt und mit einen Gut­schein vom Spiel­zeug­markt Hobau­er prä­miert.

Den zwei­ten Platz beleg­te Ele­na Bau­er die sich eben­falls einen Gut­schein gewünscht hat­te. Das Bild das den ersten Platz­be­leg­te und das nun 11.000 mal auf dem Cover des Feri­en­pas­ses und auf allen Pla­ka­ten zum Feri­en­pass zu sehen ist wur­de von Han­nah Hof­mann in eini­gen ruhi­gen Stun­den in den Schul­fe­ri­en gestal­tet. Sie durf­te sich eben­falls über einen Feri­en­pass und einen 100€ Gut­schein vom Spiel­zeug­markt Hobau­er freu­en.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Feri­en­pass aber auch Ände­run­gen der Öff­nungs­zei­ten der Ein­rich­tun­gen fin­den sich unter www​.kjr​-forch​heim​.de

Feri­en­päs­se kön­nen wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des KJR Forch­heims Mo/​DI/​Do von 8 – 17 Uhr und am Mitt­woch und Frei­tag von 8 – 14 Uhr im KJR Büro erwor­ben wer­den. Bei Fra­gen sind wir in der Löschwöhr­d­str. 5 in Forch­heim und unter der Tele­fonnr. 09191/7388–0 zu errei­chen.

Schreibe einen Kommentar