Ober­frän­ki­sche IT-Bran­che trifft sich in Thur­nau

Der „Unter­neh­mens­dok­tor“ kommt

Am 20. Juli 2010 ver­an­stal­tet der IT-Clu­ster Ober­fran­ken den 3. IT-Unter­neh­mer Event auf Schloss Thur­nau bei Bay­reuth. In Thur­nau tref­fen sich die Spit­zen der ober­frän­ki­schen IT-Bran­che. Geschäfts­füh­rer von IT-Unter­neh­men sowie IT-Lei­ter aus mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men dis­ku­tie­ren die Trends der Bran­che. Zen­tra­les The­ma sind in die­sem Jahr Wege aus der aktu­el­len Wirt­schafts­kri­se. Höhe­punkt ist ein Vor­trag von Dr. Dr. Cay von Four­nier, des bekann­ten Publi­zi­sten, Arz­tes und Inha­bers des Schmidt­Col­leg, mit anschlie­ßen­der Podi­ums­dis­kus­si­on ober­frän­ki­scher IT-Unter­neh­mer.

Zurück auf den Wachs­tums­pfad

„Mit dem IT-Unter­neh­mer Event wol­len wir die IT-Bran­che in Ober­fran­ken auf aktu­el­le The­men und Her­aus­for­de­run­gen der Bran­che hin­wei­sen“, erklärt Claus Hutt­ner, Vor­stand des IT-Clu­ster und Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der BI-LOG Ser­vice Group GmbH aus Bam­berg. „Wir wol­len prak­ti­ka­ble Wege zu mehr Pro­duk­ti­vi­tät und Erfolg auf­zei­gen.“ Aus die­sem Grund hat sich der Clu­ster für den Vor­trag von Cay von Four­nier ent­schie­den. Er spricht über sei­ne „Zehn Gebo­te für ein erfolg­rei­ches Unter­neh­men“ und erklärt, wie IT-Unter­neh­men die aktu­el­le Wirt­schafts­kri­se schnell hin­ter sich las­sen. „Alle reden über die Kri­se und Ihre Ursa­chen. Wir bie­ten den IT-Unter­neh­mern einen ech­ten Mehr­wert und geben Anstö­ße, wie sie zügig und gestärkt auf den Wachs­tums­pfad zurück­keh­ren.“

Dis­kus­si­on mit dem „Unter­neh­mens­dok­tor“

Im Anschluss an den Vor­trag von Cay von Four­nier wer­den ober­frän­ki­sche Unter­neh­mer auf dem Podi­um dis­ku­tie­ren, wie sich die Ideen des Refe­ren­ten in Ober­fran­ken umset­zen las­sen, wie sie bereits umge­setzt sind und wo Ober­fran­ken noch bes­ser wer­den kann. „Sei krea­tiv! Sei kon­se­quent! Sei ein­fach! Das sind drei der zehn Gebo­te, die Unter­neh­men auf Erfolgs­kurs brin­gen“, sagt Claus Hutt­ner. „Als ‚Unter­neh­mens­dok­tor’ hat Cay von Four­nier die lang­fri­sti­ge ‚Gesund­heit’ des Unter­neh­mens als Gan­zes im Blick und nicht nur den schnel­len Pro­fit.“ An der von Hutt­ner mode­rier­ten Podi­ums­dis­kus­si­on teil­neh­men wer­den: Ger­hard Förtsch, Tele­sys Brei­ten­güß­bach, Dr. Alo­is Kast­ner-Maresch, Livin­lo­gic Bay­reuth und Det­lef Rie­del, Xavo Bay­reuth.

Bay­me, Spar­kas­se und GI e.V. unter­stüt­zen IT-Clu­ster Ober­fran­ken

Der bay­me – Baye­ri­scher Unter­neh­mens­ver­band Metall und Elek­tro e. V., die Spar­kas­sen in Ober­fran­ken und die Gesell­schaft für Infor­ma­tik e. V. (GI) unter­stüt­zen den IT-Unter­neh­mer Event des IT-Clu­ster Ober­fran­ken. „Wir ver­ste­hen die Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie als Quer­schnitts­tech­no­lo­gie, die Unter­neh­men ver­schie­de­ner Bran­chen zusam­men­führt“, sagt Franz Brosch, Geschäfts­füh­rer von Bay­me in Ober­fran­ken. „Die Lei­stung des IT Clu­ster Ober­fran­ken ist dabei nicht hoch genug ein­zu­schät­zen. Der Clu­ster bie­tet eine idea­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form für IT-Unter­neh­mer und IT-Lei­ter.“

Über den IT-Clu­ster Ober­fran­ken e.V.

Im Ver­ein IT- Clu­ster Ober­fran­ken e.V. haben sich Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen aus ganz Ober­fran­ken zu einem regio­na­len Bran­chen-Netz­werk zusam­men­ge­schlos­sen. Der IT-Clu­ster Ober­fran­ken bie­tet ober­frän­ki­schen IT-Unter­neh­men und ‑Lei­tern sowie Hoch­schu­len, öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen und Orga­ni­sa­tio­nen eine Platt­form für Know-how-Trans­fer und gegen­sei­ti­gen Aus­tausch. Ziel ist es, Vor­tei­le für alle Betei­lig­ten zu schaf­fen, ins­be­son­de­re die Pro­duk­ti­vi­tät in der ober­frän­ki­schen IT-Bran­che zu stei­gern und zukunfts­si­che­re Arbeits­plät­ze zu schaf­fen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.it​-clu​ster​-ober​fran​ken​.de.

Schreibe einen Kommentar