FSV ver­an­stal­tet Volks­mu­sik­nach­mit­tag

Effeltricher Musikanten

Effel­tri­cher Musi­kan­ten

(löw) “Sin­gen und Musi­zie­ren unterm Muse­ums­him­mel” heißt die Ver­an­stal­tung, die der Frän­ki­sche Schweiz- Ver­ein, Arbeits­kreis Volks­mu­sik am kom­men­den Sonn­tag, 18. Juli im Frän­ki­sche Schweiz Muse­um in Tüchers­feld ver­an­stal­tet. Ab 14.30 Uhr sin­gen und musi­zie­ren die Effel­tri­cher Musi­kan­ten (Bild), die Wie­sen­ta­ler Musi­kan­ten, die Sing­grup­pe Ober­tru­bach und die “Bäm­be­rer” aus Hal­lern­dorf.

Dazwi­schen trägt Wal­ter Tau­send­pfund aus Peg­nitz wit­zi­ge und ori­gi­nel­le Mund­art­tex­te vor. Durch das Pro­gramm führt Arbeits­kreis­lei­ter Eber­hard Hof­mann. Soll­te das Wet­ter danach sein, wird ab 16.30 Uhr im Muse­ums­hof ein Bier­gar­ten ein­ge­rich­tet, der bis 18 Uhr geöff­net sein wird. Mit dem ermä­ßig­ten Ein­tritts­preis von 2,50 Euro kann man natür­lich auch das Musem mit sei­ner Son­der­aus­stel­lung “Hand­wer­ker, Krie­ger, Stam­mes­für­sten” besich­ti­gen.

Schreibe einen Kommentar