MdL Edu­ard Nöth: Neun­kir­chen kann Ganz­ta­ges­schu­le eröff­nen

Der Forch­hei­mer CSU – Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Edu­ard Nöth konn­te dem Markt Neun­kir­chen am Brand zwei erfreu­li­che Mit­tei­lun­gen machen. Zum einen wird ab dem kom­men­den Schul­jahr an der Haupt­schu­le Neun­kir­chen am Brand eine offe­ne Ganz­ta­ges­schu­le geneh­migt. Somit ist eine wei­te­re Hür­de für die Wei­ter­ent­wick­lung die­ser Schu­le zur Mit­tel­schu­le genom­men.

Edu­ard Nöth hat­te im Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um vor­ge­spro­chen und die Zusa­ge für die Geneh­mi­gung die­ser Ein­rich­tung erhal­ten, die dem­nächst per Bescheid der Regie­rung von Ober­fran­ken erge­hen wird. Zum ande­ren erhält die Katho­li­sche Pfar­rei St. Micha­el in Neun­kir­chen für die Sanie­rung der histo­ri­schen Orgel einen Zuschuss von der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung in Höhe von 19.000 Euro. MdL Nöth, der die­sen Antrag unter­stüt­zen­de beglei­te­te, freut sich mit Dekan Peter Brandl, der Pfarr­ge­mein­de St. Micha­el und der Markt­ge­mein­de über die­se Unter­stüt­zung aus Mün­chen. 

Schreibe einen Kommentar