Die Bro­se Bas­kets tref­fen in der Euro­le­ague auf nam­haf­te Gegner

Mana­ger Heyder: „Das wird eine gei­le Sache.“

Die Aus­lo­sung der Euro­le­ague-Grup­pen für die Spiel­zeit 2010–2011 hat dem Deut­schen Meis­ter Bro­se Bas­kets attrak­ti­ve Geg­ner beschert. Die Bam­ber­ger tref­fen im höchs­ten euro­päi­schen Wett­be­werb in der Grup­pe B auf den Euro­le­ague-Fina­lis­ten Olym­pia­kos Pirä­us und auf den spa­ni­schen Rekord­meis­ter Real Madrid. Wei­te­re Geg­ner sind Uni­ca­ja Mala­ga und der ita­lie­ni­sche Ver­tre­ter Vir­tus Rom. Der letz­te freie Platz in der Grup­pe wird an einen Qua­li­fi­kan­ten ver­ge­ben. Auch das Teil­neh­mer­feld für die Qua­li­fi­ka­ti­on ver­spricht mit Teams wie BC Khim­ki Mos­kau, Unics Kazan, dem israe­li­schen Meis­ter Hap­oel Gil­boa Galil, KK Hemo­farm Sta­da oder Alba Ber­lin attrak­ti­ve Geg­ner. Ins­ge­samt 16 Teams kämp­fen in drei Run­den mit Hin- und Rück­spie­len um die zwei zu ver­ge­ben­den Startplätze.

„Als klei­nes Bam­berg zum drit­ten Mal in die­ser Liga antre­ten zu kön­nen ist ein wahn­sin­ni­ger Erfolg für das Pro­gramm“, freu­te sich Mana­ger Wolf­gang Heyder über die „fan­tas­ti­schen Geg­ner.“ Gleich­zei­tig beton­te er, dass ange­sichts von Teams, die „wie im Fal­le von Real Madrid das sechs- oder sie­ben­fa­che unse­res Etats zur Ver­fü­gung haben“ den Bro­se Bas­kets nur die Außen­sei­ter­rol­le blei­be und kei­ne „Waf­fen­gleich­heit“ herr­sche. „Das wird eine gei­le Sache, für die Spie­ler und für die Fans“, so der Heyder, der sich vor­ge­nom­men hat, „die Spie­le unbe­dingt ins Free-TV zu brin­gen.“ Ent­spre­chen­de Gesprä­che wür­den bereits geführt. Der Start­schuss zur Euro­le­ague fällt am 20./21. Okto­ber. Der genaue Spiel­plan wird in der nächs­ten Woche bekanntgegeben.

Die Teams der Grup­pe B

Olym­pia­kos Piräus

Real Madrid

Uni­ca­ja Malaga

Vir­tus Roma

Bro­se Baskets

Qua­li­fi­kant

Cham­pi­ons Cup fin­det in Bam­berg statt

Eine Eini­gung zwi­schen den Bro­se Bas­kets und der Beko BBL wur­de für die Aus­rich­tung des Cham­pi­ons Cups gefun­den. Am 25. Sep­tem­ber um 19:30 Uhr fin­det der Cham­pi­ons Cup der Beko BBL nun zwi­schen den Bro­se Bas­kets und den Deut­sche Bank Sky­li­ners in Bam­berg statt. Der Cham­pi­ons Cup wird nor­ma­ler­wei­se zwi­schen Meis­ter und Pokal­sie­ger aus­ge­spielt. Da die Bro­se Bas­kets in der letz­ten Sai­son sowohl den Pokal als auch die Meis­ter­schaft gewan­nen, rückt der zwei­ma­li­ge Final­geg­ner aus Frank­furt zu einer ver­spä­te­ten Revan­che nach.