Ein­zel­händ­ler machen sich fit in Wil­lers­dorf

Teilnehmerinnen mit Referent Peter Fischer

Teil­neh­me­rin­nen mit Refe­rent Peter Fischer

In der ver­gan­ge­nen Woche fand in den Räu­men das Land­gast­hofs Hotel Ritt­may­er in Wil­lers­dorf ein wei­te­rer Kurs im Rah­men des Qua­li­fi­zie­rungs­pro­jek­tes „Ein­zel­han­del und Tou­ris­mus in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg“ statt. Die Fort­bil­dung stand unter dem The­ma „Kun­den­ori­en­tier­te Gesprächs­füh­rung“. Die rich­ti­ge und ziel­ge­naue Anspra­che der Kun­den im All­tag wur­de hier­bei den Teil­neh­mern nahe gebracht.

Die ein­jäh­ri­ge Kurs­pha­se beglei­tet zum einen Mit­ar­bei­ter und zum ande­ren Füh­rungs­kräf­te und ist über den Euro­päi­schen Sozi­al­fonds (ESF) geför­dert. Der Wirt­schafts­för­de­rer des Land­krei­ses Forch­heim, Dr. Andre­as Rösch, begrüß­te meh­re­re Mitarbeiter/​innen von Ein­zel­han­dels- und Gastro­no­mie­be­trie­ben in Stadt und Land­kreis Forch­heim. Die Wirt­schafts­för­de­rung hat­te die­ses Pro­jekt erfolg­reich akqui­riert.

Der Refe­rent und Per­so­nal­trai­ner Peter Fischer begei­ster­te die Zuhö­rer mit anschau­li­chen – posi­ti­ven wie nega­ti­ven – Bei­spie­len aus der Pra­xis des Ein­zel­han­dels, der Gastro­no­mie und des Tou­ris­mus. In einer abschlie­ßen­den, regen Dis­kus­si­on wur­den die Vor- und Nach­tei­le sowie die prak­ti­schen Erfah­run­gen in den Betrie­ben aus­ge­tauscht. Der Gesamt­kurs dau­ert noch bis Ende des Jah­res. Nähe­re Infor­ma­tio­nen im Inter­net unter www​.lra​-fo​.de (dort „Wirt­schafts­för­de­rung“ und „Pro­jek­te“).

Anmel­dun­gen zur Teil­nah­me an dem Kurs sind noch mög­lich für Geschäfts­in­ha­ber und Mit­ar­bei­ter von Ein­zel­han­del, Tou­ris­mus oder Gastro­no­mie­be­trie­ben bei der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Forch­heim unter Tel. 09191–861022 oder per Email an: wirtschaftsfoerderung@​lra-​fo.​de