„Ruth“ – ein Rockmusical in Pegnitz

Jugendkantorei St. Bartholomäus

Jugendkantorei St. Bartholomäus

Am kommenden Freitag, 9. Juli, wird um 19.30 Uhr in der Christuskirche Auerbach das Rock-Musical „Ruth“ aufgeführt. Die Jugendkantorei St. Bartholomäus singt eine konzertante Aufführung unter der Gesamtleitung von Jörg Fuhr. Die Musik von Katharina Reinl und Jochen Roth verwendet Stilelemente aus Pop- und Rockmusik. Einige Lieder, wie etwa die Pop-Ballade „Wohin du gehst“ sind mittlerweile als Musik zu Hochzeitsfeiern beliebt geworden.
„Ruth“ schildert die Geschichte einer starken jungen Frau, die später einmal die Großmutter des großen Königs David werden sollte. Sie ist in der Bibel, im alten Testament erzählt. Es ist ihre Treue und ihr Gottvertrauen, die Ruth auszeichnen und sie auf dem Weg in eine gute Zukunft führen. Nach dem Tod ihres Mannes und ihres Schwiegervaters lässt sie ihre Schwiegermutter Naomi nicht im Stich. Sie geht mit ihr zurück in die Heimat Naomis nach Bethlehem in Israel- obwohl sie es als Ausländerin in Israel schwer haben wird.  In Bethlehem angekommen sorgt sie sich um ihre Schwiegermutter, indem sie während der Erntezeit auf den Feldern die liegen gebliebenen Ähren sammelt  und trifft dabei auf einen Verwandten Naomis, Boas, dem die Getreidefelder gehören. Boas und Ruth kommen sich näher und schließlich heiratet er sie trotz ihrer Herkunft aus einem anderen Volk.

Die Jugendkantorei St. Bartholomäus und eine Band führen das Werk unter der Leitung von Jörg Fuhr auf. Der Eintritt ist frei.