Bro­se Bas­kets: Bas­ket­ball­pf­länz­chen in Bur­ge­brach

Man­fred Dorn von der Raiff­ei­sen­bank Bur­ge­brach eG griff am zur Eröff­nung des Abschluss­tur­niers der AG Grund­schu­le am Frei­tag die hoff­nungs­vol­le Meta­pher eines zar­ten Bas­ket­ball­pf­länz­chen auf. Die­ses hät­ten die Bro­se Bas­kets und die Genos­sen­schafts­bank zu Beginn des Schul­jahrs gepflanzt und durch die wöchent­li­chen Trai­nings­ein­hei­ten im Rah­men der AG Grund­schu­le Bas­ket­ball kräf­tig gegos­sen.

Zum Abschluss der Sai­son tra­fen sich 80 Dritt- und Viert­kläss­ler zu einem gemein­sa­men Tur­nier in der Bur­ge­bra­cher Drei­fach­hal­le. Der anwe­sen­de zwei­te Bür­ger­mei­ster Micha­el Mohr zeig­te sich sehr ange­tan von dem Enga­ge­ment im Nach­wuchs­be­reich und führ­te gemein­sam mit dem Jugend­ko­or­di­na­tor der Bro­se Bas­kets, Flo­ri­an Gut, die Sie­ger­eh­rung durch. Tur­nier­sie­ger wur­de Schön­brunn-Amp­fer­bach vor Bur­ge­brach und vor Burg­wind­heim. Aber alle teil­neh­men­den Kin­der durf­ten sich über einen Preis von der Raiff­ei­sen­bank und über Eis freu­en, was bei den som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren bestens ankam.

Das Abschluss­tur­nier war ein beson­de­res Erleb­nis für alle Kin­der und dem­entspre­chend zufrie­den äußer­te sich auch Flo­ri­an Gut: “Die Unter­stüt­zung von Sei­ten unse­res Part­ners, der Raiff­ei­sen­bank Bur­ge­brach, der Gemein­de Bur­ge­brach und den betei­lig­ten Leh­rern ist vor­bild­lich. Beein­druckend ist, dass bereits im ersten Jahr sechs Mann­schaf­ten gebil­det wer­den konn­ten, so dass wir ein tol­les Tur­nier aus­spie­len konn­ten.”

Auf­grund des gro­ßen Inter­es­ses wird seit zwei Wochen ein wöchent­li­ches För­der­trai­ning für die talen­tier­te­ren Spie­ler durch­ge­führt. Zudem besteht die Hoff­nung, dass der ört­li­che Ver­ein TSV Burg­wind­heim wei­te­ren Zuwachs bekommt. Gera­de in den jun­gen Alters­klas­sen wer­den neue Mann­schaf­ten gebil­det. Das Bas­ket­ball­pf­länz­chen wächst und gedeiht.

Schreibe einen Kommentar