Jah­res­ver­an­stal­tung der Ver­net­zungs­stel­le Schul­ver­pfle­gung Ober­fran­ken

Schu­les­sen gemein­sam gedacht und wei­ter gebracht

Susanne Dobelke, Leiterin der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Oberfranken

Susan­ne Dobel­ke, Lei­te­rin der Ver­net­zungs­stel­le Schul­ver­pfle­gung Ober­fran­ken

Am 28. Juli 2010 tref­fen sich zahl­rei­che Ver­tre­ter aus Schu­len, Schul­kan­ti­nen, öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen, Ver­bän­den und der frei­en Wirt­schaft im Arnold-Gym­na­si­um in Neu­stadt bei Coburg, um sich über Schul­ver­pfle­gung im Regie­rungs­be­zirk aus­zu­tau­schen. Im Mit­tel­punkt der Jah­res­ver­an­stal­tung der Ver­net­zungs­stel­le Schul­ver­pfle­gung Ober­fran­ken steht die Fra­ge, wie Schul­ver­pfle­gung attrak­tiv gestal­tet wer­den kann.

Mit ihrem Vor­trag „In der Schu­le esse ich ger­ne – Zur Akzep­tanz von Schul­ver­pfle­gung“ führt Prof. Dr. Ger­trud Wink­ler (Hoch­schu­le Alb­stadt-Sig­ma­rin­gen) in das The­ma ein. Danach ste­hen Prak­ti­ker aus dem Schul­all­tag in sechs The­men­ecken bereit, ein­zel­ne Aspek­te der Akzep­tanz mit den Teil­neh­mern zu dis­ku­tie­ren. Es wer­den Pro­jek­te und Erfah­run­gen des Schü­ler­ca­fés Oase Selb, der Adolph-Kol­ping-Berufs­schu­le Bam­berg, des Gym­na­si­ums Münch­berg, des GMG aus Bay­reuth, der Volks­schu­len Rodach­tal und Teu­schnitz und der Albert-Schweit­zer-Volks­schu­le Bay­reuth vor­ge­stellt. Mit dabei sind auch der Lan­des­ko­or­di­na­tor für die gute gesun­de Schu­le Bay­ern für die Regi­on Coburg und die Fach­be­reichs­lei­te­rin Bil­dung, Kul­tur und Sport vom Land­rats­amt Coburg.

Inhalt­lich reicht die Span­ne von der Orga­ni­sa­ti­on von Früh­stück in der Schu­le, der Gestal­tung von Essens­aus­ga­be, Bestell- und Bezahl­ab­wick­lung, dem Ambi­en­te, das Schü­ler schät­zen, einer gesund­heits­för­der­li­chen und anspre­chen­den Spei­se­pla­nung, der Ein­bin­dung aller Betei­lig­ten und dar­um, wie Schul­ver­pfle­gung die Lebens­welt Schu­le berei­chert.

Auf einem Markt der Mög­lich­kei­ten prä­sen­tie­ren sich Aus­stel­ler vor und wäh­rend des Pro­gramms mit ihren Ange­bo­ten rund um die Schul­ver­pfle­gung. Bis Frei­tag, 02. Juli 2010, wer­den noch Anmel­dun­gen ent­ge­gen­ge­nom­men. Das genaue Pro­gramm mit Anmel­de­mög­lich­keit fin­den Sie unter http://​www​.schul​ver​pfle​gung​.bay​ern​.de/​v​e​r​n​e​t​z​u​n​g​s​s​t​e​l​l​e​n​/​o​b​e​r​f​r​a​n​k​e​n​/​J​a​h​r​e​s​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​_​O​b​e​r​f​r​a​n​k​e​n​_​2​0​1​0​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar