Zwei­spra­chi­ge Lesung zum The­ma „Mythos“ an der Uni­ver­si­tät Bamberg

Am Mon­tag, den 28. Juni, erscheint die neue, 46. Aus­ga­be des Rezen­söhn­chens, der Zeit­schrift für Lite­ra­tur­kri­tik von Bam­ber­ger Stu­die­ren­den. Der Schwer­punkt liegt in die­sem Seme­ster auf dem The­ma „Mythos“ mit Rezen­sio­nen zu Chri­stoph Rans­mayr, Mar­tin Wal­ser, Janet Mal­com und vie­len ande­ren. Außer­dem gibt es wie­der Arti­kel zum lite­ra­ri­schen Leben, Gedich­te von Moritz Kie­ne­mann und ein Inter­view mit Bern­hard Schmid vom Karl-May-Ver­lag. Anläss­lich der dies­jäh­ri­gen Poe­tik-Pro­fes­sur wer­den in einer Son­der­ru­brik Kurz­re­zen­sio­nen zu den Wer­ken des dies­jäh­ri­gen Poe­tik-Pro­fes­sors Robert Schin­del vorgestellt.
Zum Erschei­nen des aktu­el­len Hef­tes ver­an­stal­tet das Rezen­söhn­chen außer­dem eine Lesung zum The­ma „Mythos“, bei der Ben­ja­min Wil­son, Luca For­mia­ni und Gua­da­lu­pe Laen­ge-May vom Spra­chen­zen­trum der Uni­ver­si­tät Bam­berg Mythen aus Nord-Kali­for­ni­en, Ita­li­en und Süd­ame­ri­ka sowohl in Ori­gi­nal­spra­che als auch in deut­scher Über­set­zung vor­stel­len wer­den. So kann man einem kur­zen Teil der Erzäh­lun­gen im Klang der Ori­gi­nal­spra­che fol­gen und einen Ein­druck von der Kul­tur des jewei­li­gen Lan­des gewinnen.

Die Lesung fin­det am Mon­tag, den 28. Juni, um 20 Uhr, im Stu­den­ten­ca­fé Bal­tha­sar (Bal­tha­s­ar­gäß­chen 1) in Bam­berg statt. In die­sem Rah­men wird auch die aktu­el­le Aus­ga­be vor­ge­stellt und zur Mit­nah­me aus­ge­legt. Der Ein­tritt ist frei.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter http://​www​.rezen​so​ehn​chen​.com

Schreibe einen Kommentar