SG Porz gewinnt Deut­sche Blitz­mei­ster­schaft in Bind­lach

In der Auf­stel­lung Groß­mei­ster (GM) Wla­dis­law Tkat­schiew (18 Punk­te aus 25 gespiel­ten Par­tien), GM Loek van Wely (23÷25), dem EX-Bind­la­cher GM Wla­di­mir Bak­lan (22½/25) und GM Erik van den Doel (23÷25) gewann die SG Porz die Deut­sche Blitz-Mann­schafts­mei­ster­schaft in Bind­lach.

Porz gab nur einen ein­zi­gen Mann­schafts­punkt gegen die an 14. Stel­le pla­zier­ten Erfur­ter ab.
Zwei­ter wur­de DJK Aachen vor Bay­ern Mün­chen, die lan­ge Zeit unge­schla­gen in Füh­rung lagen. Die Gast­ge­ber vom TSV Bind­lach-Aktio­när lan­de­ten auf einem respek­ta­blen 15. Platz. Pavel Cech (11÷24), Axel Heinz (16÷25), Gerald Löw (8÷25), Jür­gen Delitzsch (7,5÷25) und Ersatz­mann Gavin Wall (1÷1) ver­tra­ten dabei die Bind­la­cher Far­ben. Die zwei­te Mann­schaft mit Igor Boss, Prof. Wer­ner Pesch, Micha­el Herr­mann und Oli­ver Zier erreich­ten ihr Minimlziel und schaf­ten einen Punkt in die­sem hoch­klas­si­gem Feld.

Bert­ram Spitzl