Pick­nick­kon­zert des Bucken­ho­fe­ner Musik­ver­eins

Musikverein Buckenhofen

Musik­ver­ein Bucken­ho­fen

Der Musik­ver­ein Bucken­ho­fen lud am ver­gan­ge­nen Sams­tag­abend zu sei­nem all­jähr­li­chen „Pick­nick­kon­zert“ in den Stadt­park, unmit­tel­bar an der Roten Mau­er, gleich unter­halb des Amts­ge­rich­tes ein. Rund 300 Besu­cher folg­ten der Ein­la­dung. Trotz der für die­se Jah­res­zeit zu küh­len Außen­tem­pe­ra­tu­ren trotz­ten vie­le Gäste den Wet­ter­ver­hält­nis­sen brei­te­ten ihre mit­ge­brach­ten Decken aus und lausch­ten bei Brot­zeit und dem einen oder ande­ren guten Schop­pen Wein den Klän­gen die die Bucken­ho­fe­ner Musi­ker an die­sem Abend zum Besten gaben. Rund 300 Besu­cher zähl­ten die Ver­an­stal­ter an die­sem Abend.

Wäh­rend im ersten Pro­gramm­teil das sym­pho­ni­sche Blas­or­che­ster die Gäste musi­ka­lisch unter­hielt, durf­te in der zwei­ten Hälf­te auch das Jugend­blas­or­che­ster mit ein­grei­fen und spiel­te zusam­men mit dem sin­fo­ni­schen Blas­or­che­ster. Alles in allem rund 100 „Mehr­ge­nera­tio­nen-Musi­ker“ bil­de­ten hier einen gewich­ti­gen Klang­kör­per. Der musi­ka­li­sche Lei­ter, Nor­bert Hen­ne­ber­ger, hat­te auch für die­sen Abend ein abwechs­lungs­rei­ches Kon­zert­pro­gramm, das von Marsch- bis hin zu Stücken der Film­mu­sik reich­te, zusam­men­ge­stellt. Auch dies­mal bot das bereits mehr­fach preis­ge­krön­te Orche­ster wie­der Musik, die Appe­tit auf Mehr macht. Ihr neue­ster Erfolg liegt noch gar nicht solan­ge zurück. Mit­te Mai fuh­ren 60 Musi­ke­rin­nen und Musi­ker des Sin­fo­ni­schen Blas­or­che­sters zum Lan­des­mu­sik­fest in das würt­tem­ber­gi­sche Met­zin­gen, dass in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Blas­mu­sik in Best­form“ stand. Die Musi­ker über­zeug­ten die dor­ti­gen Wer­tungs­rich­ter. Ihr Auf­tritt bei den Wer­tungs­spie­len wur­de mit 94 von 100 mög­li­chen Punk­ten, also als „her­vor­ra­gen­der Erfolg“ bewer­tet. In der Ober­stu­fe erreich­te das Sin­fo­ni­sche Blas­or­che­ster den zwei­ten Platz und somit „Sil­ber“. An den Wer­tungs­spie­len in Baden Würt­tem­berg nah­men ins­ge­samt rund 5000 Musi­ker teil.

Schreibe einen Kommentar