Kas­sen bewer­ten auf jame​da​.de: SBK begrüßt Akti­on als neue Herausforderung

SBK befür­wor­tet neue Mög­lich­keit zur Bewer­tung durch Kunden

Seit 2007 kön­nen Pati­en­ten auf der Web­sei­te jame​da​.de Ärz­te, Apo­the­ken, Heil­prak­ti­ker und ande­re medi­zi­ni­sche Dienst­lei­ster suchen, fin­den und bewer­ten. Nun dehnt das Online-Por­tal sein Ange­bot ab sofort auf gesetz­li­che und pri­va­te Kran­ken­kas­sen aus. Die Sie­mens-Betriebs­kran­ken­kas­se SBK begrüßt die­se Her­aus­for­de­rung und setzt auf vie­le Kundenbewertungen.

Immer mehr Pati­en­ten suchen im Inter­net nach Ärz­ten, Phy­sio­the­ra­peu­ten oder Heil­prak­ti­kern, wol­len Infor­ma­ti­on über deren Lei­stun­gen und sich über die­se Exper­ten aus­tau­schen. Die­se Ansprü­che möch­te die Online-Platt­form jame​da​.de erfül­len, die vor eini­gen Jah­ren an den Start gegan­gen ist. Die Sei­te bie­tet Pati­en­ten nicht nur die Mög­lich­keit, sich aus einer rie­si­gen Daten­bank, die meh­re­re hun­dert­tau­send Adres­sen medi­zi­ni­scher Exper­ten, wie Ärz­te, Fach­ärz­te, Heil­prak­ti­ker oder Heb­am­men ent­hält, den rich­ti­gen Ansprech­part­ner her­aus­zu­su­chen. Die Nut­zer haben zudem die Gele­gen­heit, die­se Gesund­heits­dienst­lei­ster nach ver­schie­de­nen Kri­te­ri­en zu bewer­ten und wei­ter zu empfehlen.

Ab sofort hat jame​da​.de das Ange­bot erwei­tert und bie­tet zusätz­lich die Suche sowie die Kun­den­be­wer­tung von gesetz­li­chen und pri­va­ten Kran­ken­kas­sen an. Beur­teilt wer­den kön­nen unter ande­rem das Preis-Lei­stungs-Ver­hält­nis, die Erreich­bar­keit oder die Ser­vice­lei­stun­gen. Aber auch nicht min­der wich­ti­ge „wei­che“ Fak­to­ren wie bei­spiels­wei­se die Freund­lich­keit und die bera­ten­de Unter­stüt­zung der Mit­ar­bei­ter am Tele­fon ste­hen zur Beur­tei­lung an. Kun­den kön­nen sich ein­fach bei jame​da​.de anmel­den und Ihre per­sön­li­chen Erfah­run­gen tei­len. Eine Beson­der­heit: Wer sich für die Hin­ter­grün­de einer Bewer­tung inter­es­siert, kann anonym Fra­gen an die­se Per­so­nen rich­ten. Damit kön­nen Ver­si­cher­te, die sich zum Bei­spiel gedank­lich mit einem Kas­sen­wech­sel beschäf­ti­gen, die Mei­nun­gen ande­rer Per­so­nen in ihre Ent­schei­dungs­fin­dung einbeziehen.

„Für vie­le Unter­neh­men ist es eine unge­lieb­te Her­aus­for­de­rung, mit öffent­li­chen Bewer­tun­gen kon­fron­tiert zu wer­den. Wir sehen das posi­tiv und wol­len uns dem stel­len“, sagt Roland Enge­hau­sen, Bereichs­lei­ter Markt und Kun­de bei der SBK. So schät­ze und nut­ze man bei der SBK bereits im per­sön­li­chen oder tele­fo­ni­schen Kon­takt die Mög­lich­kei­ten, die in Lob, aber auch in Anre­gun­gen und kon­kre­ter Kri­tik sei­tens der Kun­den stecken. Roland Enge­hau­sen: „So erfreu­lich Lob ist, so wert­voll sind für uns aber auch kri­ti­sche Anmer­kun­gen oder Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge, die wir durch jame​da​.de aus erster Hand – näm­lich direkt vom Kun­den – bekom­men. Wir erhal­ten so kon­kre­te Ansatz­punk­te, uns zu verbessern.“

Schreibe einen Kommentar