Der Bund Natur­schutz wirbt im Land­kreis Forch­heim für unse­re hei­mi­schen Fle­der­mäu­se mit einem Falt­blatt

BN Faltblatt

BN Falt­blatt

Laut­los und flink unter­wegs in der Nacht, fal­len Fle­der­mäu­se uns sel­ten auf. Doch sie bean­spru­chen natür­lich auch ihren Lebens­raum und der über­schnei­det sich manch­mal mit dem des Men­schen. Aus Unacht­sam­keit, Ängst­lich­keit oder Gleich­gül­tig­keit scha­den wir so die­sen geschütz­ten Tie­ren.

Wer des­halb mehr über die­se heim­li­chen Flie­ger der Nacht wis­sen möch­te, ihren Lebens­raum erhal­ten und ihre Quar­tie­re schüt­zen möch­te, soll­te sich schlau machen. Denn wie­der ein­mal gilt der Satz: „nur was in ken­ne, kann ich schüt­zen“. Und Fle­der­mäu­se haben unse­ren Schutz nötig! Oft braucht es nicht mal viel, um zu hel­fen.

Das Falt­blatt „Heim­li­che Jäger der Nacht“ ist zu haben beim Bund Natur­schutz in der Klo­ster­stra­sse 17 in Forch­heim, in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be in Unter­stür­mig, in Gemein­de­ver­wal­tun­gen des Land­krei­ses Forch­heim.

Die BN-Orts­grup­pe Egloff­stein , die den Fly­er finan­ziert hat, sen­det auch ger­ne den Fly­er als PDF-Datei unter der E‑Mail-Adres­se bn-​egloffstein@​gmx.​de