Voll­sper­rung der Kreis­stra­ße BT 3 Weidenberg/​Neue Stra­ße aufgehoben

Nach Mit­tei­lung des Land­rats­am­tes Bay­reuth wur­den die Arbei­ten für die Hang­s­i­che­rung der Böschung in der Neu­en Stra­ße in Wei­den­berg nach her­vor­ra­gen­der Zusam­men­ar­beit der Mit­ar­bei­ter des Land­krei­ses und der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Wei­den­berg abge­schlos­sen. Die Voll­sper­rung der Kreis­stra­ße konn­te wie­der auf­ge­ho­ben wer­den. Laut Aus­sa­ge der ört­li­chen Bau­auf­sicht der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Wei­den­berg wur­den die Sanie­rungs­ar­bei­ten und deren Ergeb­nis von den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sehr posi­tiv aufgefasst.

Die Voll­sper­rung war not­wen­dig gewor­den, nach­dem Boden­ma­te­ri­al über einen Steil­hang rutsch­te und teil­wei­se Wur­zeln von Bäu­men schon frei­ge­legt waren. Die frei­lie­gen­den Wur­zel­tei­le wur­den dar­auf­hin mit Stamm und Kro­ne gero­det, die locke­ren Über­hän­ge der Hang­kan­te entfernt.

Schreibe einen Kommentar