35 Jah­re Part­ner­schaft Land­kreis Forch­heim – Bis­car­ros­se

Bon­jour à Bis­car­ros­se

Die Organisatoren

Die Orga­ni­sa­to­ren

Über 100 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Land­kreis Forch­heim mach­ten sich anläss­lich des 35-jäh­ri­gen Part­ner­schafts­ju­bi­lä­ums auf den Weg in die fran­zö­si­sche Part­ner­stadt Bis­car­ros­se. Ange­führt von einer sie­ben­köp­fi­gen Dele­ga­ti­on aus dem Land­rats­amt Forch­heim mit dem wei­te­ren stell­ver­tre­ten­den Land­rat Edgar Bütt­ner an der Spit­ze und dem Part­ner­schafts­ko­mi­tee unter der Lei­tung von Rein­hard Heyden­reich fand ein Wochen­en­de mit den fran­zö­si­schen Freun­den statt.

Nach einer Anrei­se mit zwei Zwi­schen­über­nach­tun­gen kamen die Forch­hei­mer mit zwei Bus­sen am Frei­tag­abend gemein­sam mit der offi­zi­el­len Dele­ga­ti­on des Land­rats­am­tes in Bis­car­ros­se an. Sehr herz­lich wur­den sie von den fran­zö­si­schen Freun­den emp­fan­gen. Der Groß­teil der deut­schen Rei­se­grup­pe wur­de bei fran­zö­si­schen Gast­fa­mi­li­en unter­ge­bracht.

Nach einem Abend­essen im Kreis offi­zi­el­ler Ver­tre­ter der Stadt Bis­car­ros­se folg­te am Sams­tag ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm mit dem Besuch einer Toma­ten­plan­ta­ge und einem Abste­cher an die Atlan­tik­kü­ste bei Bis­car­ros­se Pla­ge.

Den Höhe­punkt der Begeg­nung bil­de­te ein gemein­sa­mer Fest­abend in einem eigens errich­te­ten Fest­zelt am Ufer des Sees von Bis­car­ros­se.

Im Rah­men einer sehr herz­li­chen Anspra­che ver­wies der erste Bür­ger­mei­ster der Stadt Bis­car­ros­se, Alain Dudon, auf die Bedeu­tung der Part­ner­schaft als einen der vie­len Mosa­ik­stei­ne der deutsch-fran­zö­si­schen Ver­stän­di­gung. Der stell­ver­tre­ten­de Land­rat Edgar Bütt­ner traf eben­falls die Her­zen der fran­zö­si­schen Gast­ge­ber, aber auch der Forch­hei­mer Zuhö­rer. In sei­ner Rede hob er die vie­len Freund­schaf­ten her­vor, die im Lau­fe der ver­gan­ge­nen 35 Jah­re ent­ste­hen und wach­sen konn­ten. Er dank­te allen Ver­ant­wort­li­chen in Poli­tik und Gesell­schaft, die in all den Jah­ren zum Gelin­gen der Part­ner­schaft bei­getra­gen haben und stell­te mit Freu­de fest, dass eine wahr­haft leben­di­ge Part­ner­schaft ent­stan­den sei. Mehr als 4000 Schü­ler nah­men im Lau­fe der Jah­re allein am Schü­ler­aus­tausch teil.

Gemein­sam mit dem Part­ner­schafts­ko­mi­tee über­reich­te die Dele­ga­ti­on des Land­krei­ses als Zei­chen des Dan­kes ein Gemäl­de der Eggols­hei­mer Künst­le­rin Michae­la Schwarz­mann an den Bür­ger­mei­ster sowie wei­te­re klei­ne Prä­sen­te an die fran­zö­si­schen Ver­ant­wor­tungs­trä­ger. Auch der Forch­hei­mer Dele­ga­ti­on wur­den klei­ne Gast­ge­schen­ke über­reicht.

Die Big Band des Her­der Gym­na­si­ums und die Effel­tri­cher Musi­kan­ten sorg­ten für eine präch­ti­ge und unter­halt­sa­me Stim­mung.

Nach einem gemein­sa­men Got­tes­dienst und einem Emp­fang im Rat­haus von Bis­car­ros­se klang der Besuch mit einem gemein­sa­men Pick­nick und Abend­essen am Sonn­tag aus.

Nach dem gelun­ge­nem Wochen­en­de darf sich der Land­kreis Forch­heim auf den bereits orga­ni­sier­ten Gegen­be­such der fran­zö­si­schen Freun­de zum dies­jäh­ri­gen Anna­fest freu­en.