„Tag des offe­nen Hofes“ in Unter­rüs­sel­bach

Tag des offenen Hofes

Tag des offe­nen Hofes

(bbv) hier­mit ergeht herz­li­che Ein­la­dung zum „Tag des offe­nen Hofes“ am 06. Juni 2010 in Unter­rüs­sel­bach. Die Eröff­nungs­fei­er beginnt um 9.30 Uhr mit einem Got­tes­dienst. Im Anschluss dar­an fin­det so gegen 10.30 Uhr die offi­zi­el­le Eröff­nung im Fest­zelt neben dem Milch­vieh­stall Gemmel statt.

Land­wirt­schaft mit Lei­den­schaft – kei­ne Bran­che arbei­tet so öffent­lich wie die Land­wirt­schaft, die vor unser aller Augen Flur und Wald bewirt­schaf­tet und deren Pro­duk­te von allen Men­schen täg­lich benö­tigt wer­den. Trotz­dem ent­fernt sich die Wahr­neh­mung vie­ler Ver­brau­cher immer mehr von den Tra­di­tio­nen, Ent­wick­lun­gen und Erfor­der­nis­sen der land­wirt­schaft­li­chen Lebens- und Arbeits­wei­sen.

Um dem ent­ge­gen­zu­wir­ken und den Aus­tausch zwi­schen den Erzeu­gern und Ver­brau­chern zu för­dern, orga­ni­siert der Baye­ri­sche Bau­ern­ver­band Forch­heim den „Tag des offe­nen Hofes“.

Es wird ein Ver­an­stal­tungs­pro­gramm mit einer Viel­zahl an anschau­li­chen Infor­ma­tio­nen z.B. Küken­schlüp­fen live, Mel­ken am Gum­mi­eu­ter, Old­ti­mer­aus­stel­lung, Kirsch­kern­weit­spucken und vie­les mehr prä­sen­tiert.

Kuli­na­risch lockt der „Tag des offe­nen Hofes“ unter ande­rem mit Ochs am Spieß, haus­ge­mach­ter Gockel­sül­ze mit Brat­kar­tof­feln, Grill­spe­zia­li­tä­ten, Milch­shakes, Kaf­fee, Kuchen und Küch­la, hand­werk­lich gebrau­tem Bier aus der Regi­on.

Neben Park­flä­chen am Orts­rand, (die Park­plät­ze sind aus­ge­schil­dert) wur­de auch ein lau­fen­der Bus-Zubring­dienst vom Bahn­hof Igen­s­dorf nach Unter­rüs­sel­bach ein­ge­rich­tet.

Den Fly­er mit dem kom­plet­ten Pro­gramm kön­nen Sie hier als PDF-Datei her­un­ter­la­den (1,2 MB)

Schreibe einen Kommentar