Nach­ruf auf Wil­helm Zim­mer­mann, den Ehrengauschüt­zen­mei­ster des Gau­es Ober­fran­ken West

(pm) Tief betrof­fen nimmt der Gau Ober­fran­ken West Abschied von sei­nem geschätz­ten Ehrengauschüt­zen­mei­ster Wil­helm Zim­mer­mann. Wil­helm Zim­mer­mann ist am 19. Mai 2010 im Alter von 82 Jah­ren ver­stor­ben. Die Ent­wick­lung des Schüt­zen­we­sens im Gau Ober­fran­ken West ist eng mit sei­nem Namen ver­bun­den.

Als Kreis­schüt­zen­mei­ster Süd und von 1985 bis 1994 als Gauschüt­zen­mei­ster wirk­te er weit über die Land­kreis­gren­zen hin­aus. Unver­ges­sen sind sein Humor, sein Pflicht­be­wusst­sein und sein viel­fa­ches ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment in sei­ner Hei­mat­stadt Forch­heim.

Für sei­ne Ver­dien­ste wur­de er mit dem Ver­dienst­kreuz des Deut­schen Schüt­zen­bun­des in Gold aus­ge­zeich­net sowie 1994 zum Ehrengauschüt­zen­mei­ster des Gau­es Ober­fran­ken West ernannt.

Die Ein­füh­rung der Gauschüt­zen­zei­tung „Schüt­zen-Aktu­ell“ sowie das belieb­te Kreis­kö­nigs­schie­ßen und der Kreis­kö­nigs­ball Süd gehen auf sei­ne Initia­ti­ve zurück.

Weg­be­glei­ter, Freun­de und Offi­zi­el­le des öffent­li­chen Lebens neh­men Abschied von Wil­helm Zim­mer­mann.

Im stil­len Geden­ken an einen guten Schüt­zen­freund

gez. Hans-Joa­chim Hil­ler

1. Gauschüt­zen­mei­ster

Schreibe einen Kommentar