10 Jah­re Part­ner­schaft Gher­la – Forch­heim

Anläss­lich des zehn­jäh­ri­gen Part­ner­schafts­ju­bi­lä­ums Gher­la / Forch­heim, die vom 11. Juni bis 14. Juni in Gher­la statt­fin­den, fährt ein Bus nach Gher­la. Die Abrei­se ist am 10. Juni am Vor­mit­tag; die Rück­rei­se für 14. Juni am Vor­mit­tag geplant. Neben dem Fahrt­ko­sten­bei­trag von 65,00 Euro pro Per­son fal­len noch Über­nach­tungs­ko­sten in der Pen­si­on von pro Nacht 38 Euro im Dop­pel­zim­mer, bezie­hungs­wei­se 33 Euro im Ein­zel­zim­mer an. Es besteht auch die Mög­lich­keit sich bei Gast­fa­mi­li­en ein­zu­quar­tie­ren. Das vor­läu­fi­ge Pro­gramm sieht am 11. Juni um 15 Uhr einen Fest­akt vor. Am Sams­tag steht dann ein Aus­flug mit ver­schie­de­nen Besich­ti­gun­gen, am Sonn­tag ein Got­tes­dienst mit anschlie­ßen­dem Toten­ge­den­ken für gefal­le­ne Deut­sche Sol­da­ten, anschlie­ßen­dem Mit­tag­essen und dann Besich­ti­gung der Part­ner­stadt Gher­la mit Tref­fen der ande­ren Part­ner­städ­te Gher­las aus der Schweiz, Frank­reich und Ungarn statt. Nach einem Kon­zert am Nach­mit­tag in der arme­ni­schen katho­li­schen Kir­chen, einem gemein­sa­men Abend­essen geht es am Mon­tag­früh wie­der zurück nach Forch­heim. Nach­dem noch eini­ge weni­ge Plät­ze frei sind, kön­nen inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ger­ne mit­fah­ren. Anmel­dung sind noch bis 22. Mai bei Ger­hard Käding, Vor­sit­zen­der des Part­ner­schafts­ko­mi­tees, unter 09191/65647 mög­lich.

Schreibe einen Kommentar