Kon­zert in der Syn­ago­ge Ermreuth

Musik für Cel­lo und Gitar­re – von Vival­di bis Csár­dás

Roberto Legnani und Ariana Burstein

Rober­to Legna­ni und Aria­na Bur­stein

Am Sonn­tag, 20. Juni 2010, 19.30 Uhr sind Aria­na Bur­stein (Cel­lo) & Rober­to Legna­ni (Gitar­re) in Neun­kir­chen am Brand in der Syn­ago­ge und jüdi­schen Muse­um Ermreuth, Wag­ner­gas­se 8, zu Gast. Von Vival­di bis Csár­dás ist ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit erle­se­nen Wer­ken von Vival­di, Albi­no­ni, Fau­ré und Mon­ti. Zu den Pro­gramm­hö­he­punk­ten zäh­len u. a. das bril­lan­te Gitar­ren­kon­zert in D‑Dur von Anto­nio Vival­di, die Pava­ne von Gabri­el Fau­ré und der berühm­te Csár­dás von Vit­to­rio Mon­ti. Außer­dem kommt eine fei­ne Aus­wahl belieb­ter spa­ni­scher und latein­ame­ri­ka­ni­scher Kom­po­si­tio­nen zur Auf­füh­rung. Die Gitar­re über­nimmt in die­sem Kon­zert zugleich den Part des Orche­sters wie den des Soli­sten.

Aria­na Bur­stein und Rober­to Legna­ni bie­ten als Duo ein phä­no­me­na­les und unver­gleich­li­ches Kon­zert-Hör­erleb­nis: zwei Künst­ler mit einer Fri­sche und Inten­si­tät, die in ihrem Tem­pe­ra­ment fes­selnd und von impo­nie­ren­der Vir­tuo­si­tät sind. Neben Kon­zer­ten mit berühm­ten tra­di­tio­nel­len Wer­ken stel­len sie ihrem Publi­kum immer wie­der Reper­toire-Neu­land vor. Das Duo Bur­stein & Legna­ni hat die unge­wöhn­lich apar­te Kom­bi­na­ti­on Cel­lo und Gitar­re im Kon­zert­le­ben kon­ti­nu­ier­lich und prä­gend eta­bliert. Die­ser kul­tu­rel­le Ein­satz wur­de vom deut­schen Bun­des­prä­si­di­al­amt mehr­mals geför­dert und ehren­haft gewür­digt.

Aria­na Bur­stein pro­fi­lier­te sich als Preis­trä­ge­rin bei inter­na­tio­na­len Wett­be­wer­ben und kon­zer­tier­te welt­weit in ver­schie­de­nen Beset­zun­gen. Die Vir­tuo­sin über­zeugt mit barocken Wer­ken eben­so wie mit dem Tanz ihrer latein­ame­ri­ka­ni­schen Hei­mat, dem Tan­go. Bra­vou­rös zeigt sie die enor­me sti­li­sti­sche und emo­tio­na­le Band­brei­te des Cel­los.

Rober­to Legna­ni hat sich durch sein exzel­len­tes Gitar­ren­spiel wäh­rend zahl­rei­cher Tour­ne­en im In- und Aus­land einen Namen als Gitar­ren­vir­tuo­se gemacht. Sei­ne Inter­pre­ta­tio­nen zeu­gen von einer cha­ris­ma­ti­schen Künst­ler­per­sön­lich­keit. Gemein­sa­me Auf­trit­te mit der welt­be­rühm­ten Chan­son­sän­ge­rin Beli­na bil­den eine wei­te­re Facet­te sei­ner musi­ka­li­schen Viel­fäl­tig­keit.

Vor­ver­kauf: Zweck­ver­band Syn­ago­ge Ermreuth, Klo­ster­hof 2–4, Neun­kir­chen am Brand, Tel: 09134/705–41, und an der Kon­zert­kas­se ab 19 Uhr. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen, Ticket- und Platz­re­ser­vie­rung: www​.tour​nee​bue​ro​-cun​ning​ham​.com und Tel. 07852–93 30 34.

Schreibe einen Kommentar