BHT-Nach­wuchs­kam­pa­gne “Macher gesucht!”

Nur noch weni­ge Tage bis zum Anmeldeschluss

(pm) Noch bis zum 31. Mai 2010 kön­nen sich Schü­le­rin­nen und Schü­ler von 12 bis 18 Jah­ren aus ganz Bay­ern für die Nach­wuchs­kam­pa­gne “Macher gesucht!” des baye­ri­schen Hand­werks anmel­den. “Wer die Chan­ce auf die Rei­se sei­nes Lebens nut­zen und die Arbeits­welt der Pro­fis ken­nen­ler­nen möch­te, soll­te sich beei­len”, so Dr. Bernd Sau­er, Pres­se­spre­cher der HWK Oberfranken.

Die Anmel­dung für die Akti­on erfolgt im Inter­net unter www​.lehr​lin​ge​-fuer​-bay​ern​.de. Anschlie­ßend müs­sen die Jugend­li­chen in regio­na­len Castings, die im Juli in ganz Bay­ern, und im Bereich Ober­fran­ken am 17. Juli beim Tag der offe­nen Tür der Hand­werks­kam­mer in Bay­reuth statt­fin­den, hand­werk­li­ches Geschick und Per­sön­lich­keit bewei­sen. Die Besten qua­li­fi­zie­ren sich für das Fina­le in Mün­chen. Als Prei­se win­ken ein­wö­chi­ge Prak­ti­ka in den ver­schie­den­sten Hand­werks­be­ru­fen. Die drei Gewin­ner (“Super-Macher”) gewin­nen außer­dem Erleb­nis­rei­sen in die Arbeits­welt der Pro­fis. Sie besu­chen ent­we­der einen Sei­le­rei­be­trieb für Extrem­sport­ar­ten und absol­vie­ren zusätz­lich einen Gleit­schirm­flug-Kurs, tau­chen in die span­nen­de Welt des Motor­sports ein oder sind haut­nah bei einem exklu­si­ven Mode­fo­to­shoo­ting dabei.

Ziel von “Macher gesucht!” ist es, Jugend­li­che über die Kar­rie­re­chan­cen im Hand­werk zu infor­mie­ren. Im Hand­werk gibt es weit mehr als 100 ver­schie­de­ne Ausbildungsberufe.

Schreibe einen Kommentar