Hochwertige Arbeitsmaschinen aus Handwerkerbetrieb entwendet

NEUDROSSENFELD, LKR. KULMBACH. Mehrere hochwertige Arbeitsmaschinen entwendeten bislang Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch aus einem Handwerkerbetrieb. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Am Dienstag gegen 18 Uhr verließen die Mitarbeiter die Geschäftsräume der Zimmerei in der Fichtelhofer Straße. Als sie am nächsten Tag gegen 10 Uhr zurückkehrten, bemerkten sie den Einbruch in die Maschinenhalle. Offenbar hatten es die Täter hauptsächlich auf teure Sägewerkzeuge abgesehen. Sie entkamen unerkannt mit ihrer Beute im Wert eines niedrigen fünfstelligen Eurobetrags und hinterließen einen Sachschaden von etwa 100 Euro. Inzwischen hat das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte der Kripo Bayreuth die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Die Beamten fragen:

  • Wem sind in der Zeit von Dienstag, 18 Uhr, bis Mittwoch, 10 Uhr, in der Fichtelhofer Straße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar