BEG Qualitätsranking 2016: agilis Nord behauptet Spitzenplatz

Zum fünften Mal auf Platz 1 im BEG-Qualitätsranking . Freundlichkeit, Sauberkeit und Pünktlichkeit, das sind die Markenzeichen von agilis.

Freundlichkeit, Sauberkeit und Service, das sind die Markenzeichen von agilis und das wurde im Qualitätsranking der BEG für das Jahr 2016 einmal mehr deutlich: Das Netz Nord (Dieselnetz Oberfranken) landete mit einer Wertung von 87,25 Punkten auf dem ersten Platz – und das bereits zum fünften Mal in Folge. Das E-Netz Regensburg inkl. Donautalbahn (Netz Mitte) belegte mit 76,99 Punkten einen hervorragenden Platz vier und liegt damit ebenfalls weit über dem Durchschnitt. Es ist damit gleichzeitig das beste große, elektrische Netz in ganz Bayern. Beide agilis-Netze erreichten 2016 die höchste Punktzahl seit der Betriebsaufnahme. agilis ist stolz auf die erreichten Ergebnisse und arbeitet weiterhin an der Verbesserung der Qualität im Sinne der Fahrgäste.

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaates Bayern plant, finanziert und kontrolliert, veröffentlicht seit 2008 ihr bayernweites Qualitätsranking. Mit diesem Ranking wird die Qualität aller 28 Regionalverkehrsnetze in Bayern erfasst und bewertet.

In der Messung wird genau auf die Kriterien geachtet, die auch für Fahrgäste relevant sind: Sauberkeit, Fahrgastinformation im Regel- und Störungsfall, die Funktionsfähigkeit der Zugausstattung, der Service der Zugbegleiter sowie die Kundenorientierung bei Beschwerden.

Zur Ermittlung der Daten werden jährlich 200 offene und 200 verdeckte Tests sowie 1.000 Fahrgastbefragungen von externen Testern durchgeführt. Weitere Informationen unter: www.bahnland-bayern.de/beg/qualitaetsranking

Schreibe einen Kommentar