Beziehungs-Training für Paare

EPL Gesprächstraining: Das Beziehungs-Coaching für Paare am Beginn ihrer Beziehung

  • Fr., 10 .- So., 12. März 2017 (17.30/13.30 Uhr)
  • Ort: Bildungshaus Obertrubach

In den Jahren der Partnerschaft wird vieles zur Gewohnheit, die Intensität gemeinsamer Gespräche nimmt ab und beschränkt sich häufig nur noch auf das Notwendigste. Dabei ist die partnerschaftliche Kommunikation überaus wichtig und vergleichsweise einfach zu erlernen, zum Beispiel durch „Ein partnerschaftliches Lernprogramm“ (EPL). Dieses Angebot ist keine Therapie oder Beratung, sondern ein präventives Trainingsprogramm, das vom Münchner Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie entwickelt wurde. Der Schwerpunkt wird auf den vorbeugenden Charakter gelegt. Paare sollen lernen, ihr Kommunikationsverhalten ihrer Beziehung gemeinsam zu entwickeln und gewisse Regeln im Alltag zu beachten. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Paare auch noch nach Jahren von den Trainings profitieren.

Kosten: Wochenendseminar mit U/V: 295, Euro pro Paar | Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre (pro Kind 50,- Euro mit U/V)

APL Gesprächstraining: Auffrischungskurs Partnerschaftliches Lernprogramm

  • 31. März – 2. April 2017 (Fr., 17.30 Uhr bis So., ca. 13.00 Uhr)
  • Ort: Haus Frankenthal – Diözesanhäuser Vierzehnheiligen

(APL = Auffrischen der Gesprächsregeln, Impulse zur Selbstreflexion und die bewährten Paargespräche in Begleitung der TrainerInnen.)

Kosten: Wochenendseminar mit U/V: 295, Euro pro Paar | Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre (pro Kind 50,- Euro mit U/V)

KEK Gesprächstraining: Das Beziehungs-Coaching für Paare am Beginn ihrer Beziehung

  • 25. – 28 Mai 2017 (Do., 14.00 Uhr bis So., 13.00 Uhr)
  • Ort: Bildungshaus Edith-Stein-Haus in Weisendorf

In den Jahren der Partnerschaft wird vieles zur Gewohnheit, die Intensität gemeinsamer Gespräche nimmt ab und beschränkt sich häufig nur noch auf das Notwendigste. Dabei ist die partnerschaftliche Kommunikation überaus wichtig und vergleichsweise einfach zu erlernen, zum Beispiel durch „Konstruktive Ehe und Kommunikation“ KEK-Gesprächstraining.. Dieses Angebot ist keine Therapie oder Beratung, sondern ein präventives Trainingsprogramm, das vom Münchner Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie entwickelt wurde. Der Schwerpunkt wird auf den vorbeugenden Charakter gelegt. Paare sollen lernen, ihr Kommunikationsverhalten ihrer Beziehung gemeinsam zu entwickeln und gewisse Regeln im Alltag zu beachten. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Paare auch noch nach Jahren von den Trainings profitieren.

Kosten: Seminar mit U/V: 445, Euro pro Paar | Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre mit U/V (1. Kind 75,- Euro, 2. Kind 20,- Euro, weitere Kinder frei)

Information und Anmeldung: Fachbereich Ehe und Familie im Erzbistum Bamberg, Tel: 0951 / 502 – 2105 oder familie@erzbistum-bamberg.de

Schreibe einen Kommentar