Lehrerkonzert der Kreismusikschule Bamberg: „Wir spielen für Sie“

Querflöten-Ensemble (Quelle: Eva Gentil)

Querflöten-Ensemble (Quelle: Eva Gentil)

Die Lehrkräfte der Kreismusikschule Bamberg laden am Sonntag, 23. Oktober 2016, um 17:00 Uhr zu einem außergewöhnlichen Benefizkonzert in die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Memmelsdorf ein. Unter dem Motto „Wir spielen für Sie“ zeigen sich die Musikschullehrer einmal von ihrer künstlerischen Seite. Auch die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule und deren Eltern können ihre Instrumentallehrer einmal als konzertierende Musiker erleben. Passend zum Kirchenraum steht Barockmusik im Mittelpunkt des rund einstündigen Programms.

Die Querflöten-Lehrerinnen der Kreismusikschule spielen ein Konzert des französischen Komponisten Boismortier und ein Werk von Händel, bei dem auch Baß- und Altquerflöte zum Einsatz kommen. In original barocker Klanggestalt – begleitet am Cembalo – erklingen Triosonaten von Vivaldi und Telemann. Den wohl berühmtesten Komponisten des 18. Jahrhunderts haben sich Holzbläser- und Gitarrenlehrer ausgewählt: Bearbeitungen bekannter „Schlager“ von Johann Sebastian Bach, der in Thüringen und somit gar nicht weit entfernt vom Landkreis Bamberg gelebt hat.

Mit diesem Konzert möchten die Lehrkräfte den Förderverein der Kreismusikschule Bamberg unterstützen. Neben der finanziellen Beteiligung an zahlreichen Probephasen des Musikschulorchesters und anderer Ensembles hat der Förderverein unter seinem Vorsitzenden MdL Heinrich Rudrof aus seinen Spenden und Mitgliedsbeiträgen der Musikschule insgesamt 24 Instrumente im Wert von über 37.000 Euro zur Verfügung gestellt. Diese zum Teil sehr ausgefallenen Instrumente bereichern vor allem das Ensemblespiel.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um Spenden zu Gunsten des Fördervereins der Kreismusikschule wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar