Spuk und Geister in Bayreuth

Auch in unserer „aufgeklärten“ Zeit machen Menschen unheimliche Erfahrungen mit Spukphänomenen und Geistererscheinungen. Manche sind davon beunruhigt, manche fasziniert. Was aber kann man über Spuk und Geister aus wissenschaftlicher und theologischer Sicht sagen? Mit wem darüber reden? Und wie damit umgehen? Am Montag, 24. Oktober um 19.30 Uhr gibt es dazu Gelegenheit und Impulse von den Theologen Dr. Haringke Fugmann und Brigitte Häusler. Auch genügend Zeit für Erfahrungsaustausch ist eingeplant. Veranstaltungsort ist der Seminarraum im Hof, Richard–Wagner–Str. 24 in Bayreuth. Weitere Infos unter www.ebw-bayreuth.de oder Tel. 0921/5606810.

Schreibe einen Kommentar