Tag der offenen Brennereien 2016: Brennerei Biohof Schmidt in Mittelehrenbach

Fassgelagerte Brände vom Biohof Schmidt

Fassgelagerte Brände vom Biohof Schmidt

Biohof Schmidt aus Mittelehrenbach stellt seine Holzfass-gelagerten Brände vor. Die Harmonie zwischen Fruchtaroma und Holznote herzustellen ist eine Kunst, die dem Brennmeister Willibald Schmidt bei seinen drei Obstbränden Apfel, Zwetschge und Mollebusch hervorragend gelungen ist. Willibald Schmidt: „Den ‚alten‘ Apfelbrand und das ‚alte‘ Zwetschgenwasser konnten Sie schon in den letzten beiden Jahren genießen. Nun kommt der Mollebusch-Brand aus dem Streuobstgarten dazu. Lassen Sie sich verzaubern von den vielfältigen Aromen und genießen Sie am 16. Oktober auf unserem Hof unser breites Sortiment. Wir freuen uns auf Sie!“

Brennerei Biohof Schmidt

Seit Generationen betreibt die Familie Schmidt hier in Mittelehrenbach Landwirtschaft und Obstbau. Ab dem Jahrgang 1995 wurde der Hof auf ökologischen Landbau umgestellt. Willibald Schmidt: „Die Erzeugung gesunder Lebensmittel, frei von Fungiziden, Herbiziden, Pestiziden und anderen chemischen Zusätzen liegt uns sehr am Herzen. Auch unserer nächsten Generationen möchten wir eine intakte Umwelt zu hinterlassen.“

Auf den Ertragsflächen gedeiht eine große Vielfalt an sonnengereiften Äpfeln, Kirschen, Zwetschgen, Mirabellen, Birnen, Quitten sowie Walnüsse und Kartoffeln. Besondere Spezialitäten sind Bio-Apfelsaft sowie die Edelbrände, die ausschließlich aus eigenen biologisch erzeugten Früchten hergestellt werden. Viele Früchte kommen aus den Streuobstwiesen wie zum Beispiel der Mollebusch-Birnenbrand, Goldparmäne-Apfelbrand …

Die Fülle der Prämierungen bestätigt die außergewöhnlich hohe Qualität der Erzeugnisse.

Weitere Informationen unter www.biohof-schmidt.de

Alle Infos zum Tag der offenen Brennereien 2016

Ein Info-Beitrag der Brennereien rund ums Walberla zum Tag der offenen Brennereien 2016

Schreibe einen Kommentar