Einbrecher steigt über Fenster ein

BINDLACH, LKR. BAYREUTH. Mit Bargeld entkam am Montag ein bislang Unbekannter nach einem Einbruch in eine Wohnung. Der Täter nutzte ein gekipptes Fenster und stieg ein. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.

In der Zeit von 17.30 Uhr bis kurz nach Mitternacht drang der Einbrecher über das gekippte Fenster in die Erdgeschosswohnung in der Lehenstraße ein. In den Räumlichkeiten suchte der Unbekannte offenbar gezielt nach Bargeld und konnte mit einem größeren Betrag entkommen. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bayreuth hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Erste Befragungen der Nachbarn erbrachten einen Hinweis auf eine verdächtige Person, die sich gegen 19 Uhr an dem Anwesen aufhielt. Der Mann soll etwa 35 – 40 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und von normaler Statur sein. Er hat dunkle Haare und war mit einer dunkelblauen Jeansjacke bekleidet.

Die Ermittler der Kripo Bayreuth bitten in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise:

–       Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen?

–       Wer hat im Tatzeitraum im Bereich der Lehenstraße verdächtige Personen gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

Damit Sie sich vor Einbrechern schützen, rät die oberfränkische Polizei:

–       Wenn Sie Ihr Haus verlassen – auch nur für kurze Zeit – schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab!

–       Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster!

–       Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit!

–       Praktizieren Sie Nachbarschaftshilfe!

–       Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage, auf dem Nachbargrundstück oder im Ort!

–       Rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei – auch über die Notrufnummer 110!

Schreibe einen Kommentar