Pfalzmuseum Forchheim: Barbara Eichhorn erklärt internationale Filzkunst

Führung durch „Licht und Schatten“

Filz ist ein Werkstoff, der in unseren Alltag als Gebrauchsgegenstand, für Kleidung, als Accessoire oder Dekoartikel im Wohnbereich verwendet wird. Die Heroldsbacher Filzgestalterin Barbara Eichhorn führt am Donnerstag, den 13. Oktober um 10:00 Uhr und am Freitag, den 14. Oktober um 14:30 Uhr durch die aktuelle Filz-Sonderausstellung „Licht und Schatten“ (23.09. – 30.10.2016, Di. – So.: 10:00 – 17:00 Uhr) im Pfalzmuseum Forchheim. Die Führungsgebühr beträgt 2,00 Euro zzgl. des Museumseintritts von 5,00 €, um Voranmeldung im Pfalzmuseum (Tel. 09191/714-326, E-Mail: kaiserpfalz@forchheim.de) wird gebeten, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Barbara Eichhorn, die selbst beim ausstellenden internationalen Filz-Netzwerk e.V. mitarbeitet, erklärt die hochwertigen Filzobjekte im Erdgeschoss der Kaiserpfalz. Die Filzkünstler, die hier ihre Arbeiten präsentieren, stammen aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Finnland. Ein Ausstellungskatalog kann erworben werden.

  • Ort: Erdgeschoss
  • Zeit: 13.10.16, 10:00 Uhr; 14.10.16, 14:30 Uhr
  • Führungsgebühr: 2,00 € + Museumseintritt 5,00 €
  • Teilnehmerzahl begrenzt

Schreibe einen Kommentar