Obstkundliche Veranstaltungsreihe in Oberfranken

Auf eine obstkundliche Veranstaltungsreihe macht die Bezirksvorsitzende für Gartenbau und Landespflege Oberfranken Gudrun Brendel-Fischer aufmerksam. „Wie schon in den letzten Jahren führen unsere Kreisverbände gemeinsam mit der Regierung von Oberfranken mehrere Veranstaltungen im Rahmen des Biodiversitätsprojekts der Regierung „Sicherung der Obstsortenvielfalt in Oberfranken“ durch. So werden beispielsweise obstkundliche Führungen inklusive Vorstellung alter Apfel- und Birnensorten angeboten mit der Möglichkeit mitgebrachte Früchte bestimmen zu lassen“, erklärt Brendel-Fischer. „Bei allen Veranstaltungen führt wieder der Pomologe Wolfgang Subal im Auftrag der Regierung von Oberfranken durch das Programm.“

Termine

  • 01.10.16, 14 Uhr: Pomologische Führung bei Gunzendorf (OGV Kreisverband Bamberg)
  • 08.10.16, 10-17 Uhr: Kreisobstausstellung mit Sortenbestimmung (OGV Kreisverband Bayreuth)
  • 09.10.16, 9-17 Uhr: Obstsortenbestimmung beim Apfelmarkt in Mürsbach (OGV KV Bamberg)
  • 14.10.16, 14 Uhr: Pomologische Führung bei Eicha (OGV Kreisverband Coburg)
  • 15.10.16, 14 Uhr: Pomologische Führung bei Trumsdorf (OGV Kreisverband Kulmbach)
  • 22.10.16, 9:30-16:30 Uhr: Bestimmungsseminar Kernobst in Hiltpoltstein (OGV KV Forchheim)

Details zu den Veranstaltungen, wie Treffpunkt, Ansprechpartner etc. sind im Internet ersichtlich:

http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/umwelt/natur/arten_und_biotopschutz/biodiversitaet.php#biodiversitaet

Schreibe einen Kommentar