IHK-Beratungstag zu Gewerblichen Schutzrechten im Landratsamt Forchheim

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Forchheim bietet in Kooperation mit der IHK für Oberfranken Bayreuth im September einen Beratungstag zu Gewerblichen Schutzrechten an. Der IHK-Beratungstag zu Gewerblichen Schutzrechten findet am Montag, 26. September 2016, im Landratsamt Forchheim, Am Streckerplatz 3, statt.

Im Rahmen kostenfreier Einzelberatungen sollen den interessierten Unternehmern die Bedeutung und die Möglichkeiten gewerblicher Schutzrechte aufgezeigt werden. Denn vor allem kleinere und mittlere Unternehmen wissen oft nur wenig hierüber Bescheid. Dabei haben sich gewerbliche Schutzrechte gerade in den Industrieländern als probates Mittel gegen die unerwünschte Nachahmung innovativer Ideen erwiesen. Sie dienen damit dem Schutz neuer Ideen und innovativer Produkte, von denen die oberfränkischen Unternehmen leben. Denn je einzigartiger neue Produkte sind, desto größer ist der damit erzielbare Wettbewerbsvorteil.

Hierbei stehen Innovationsberater der IHK für Oberfranken Bayreuth sowie Rechercheure des Patentzentrums Hof, betreffend Recherche- und Fördermöglichkeiten von Schutzrechten, Rede und Antwort.

Da es sich um Einzelberatungen handelt, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt über die IHK für Oberfranken Bayreuth bei Frau Christina Hertel unter der Telefon-Nr. 0921/886-246 oder per E-Mail an: hertel@bayreuth.ihk.de.

Schreibe einen Kommentar