Fränkische Schweiz: Autofreier Sonntag am 4. September

Am autofreien Sonntag am 4. September, wird die Fränkische Schweiz zwischen Forchheim und Pottenstein faktisch in zwei Hälften geteilt. Eine Querung der Strecke ist mit Fahrzeugen nicht möglich. Daher empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, um am größten sportlichen Event der Fränkischen Schweiz teil zu nehmen.

Hinweise zu den Straßensperrungen zwischen 7-19 Uhr

Hinweise zu Straßensperrungen: Anlässlich des autofreien Sonntags ist die 8 470 zwischen Forchheim Reuth, Einmündung St 2236 in die B 470, und Pottenstein für alle Kraftfahrzeuge von 7-19 Uhr gesperrt Auch die Strecke der Staatsstraße 2191 zwischen Behringersmühle Richtung Waischenfeld bis zur Kreisstraße BT 35 Einmündung Rabeneck ist gesperrt. Das Teilstück B 470 Pottenstein – Behringersmühle sowie das Teilstück zwischen Rabeneck und Behringersmühle sind während der gesamten Sperrung frei für Radfahrer und Fußgänger – somit ganztags autofrei! Das Gleiche gilt für die Strecke Forchheim-Reuth Richtung Ebermannstadt ab der Einmündung St 2236 bis zur Wende bei Weilersbach.

Auf der für den Marathonlauf benutzten Strecke sind die Fahrbahnen ab 7 Uhr für Radfahrer und Fußgänger gesperrt! Die Freigabe dieser Strecken für Radfahrer und Fußgänger erfolgt etappenweise von der Polizei. Wer vorher hier läuft oder mit dem Rad oder Skates fährt oder die Strecke quert, kann die Teilnehmer des Marathons sowie die Helfer gefährden! Den Ordnungskräften ist hier unbedingt Folge zu leisten. Verkehrstechnische Fragen zur Straßenüberquerung und Sperrung werden beantwortet unter Telefon 09191 86 3200. Fragen zum Marathon Telefon 09191 86 1046 oder www.fs-marathon.de. Fragen zum Autofreien Sonntag allgemein: Telefon 09191 86 1013.

ÖPNV am autofreien Sonntag

Auch am autofreien Sonntag kommt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Fränkische Schweiz. Testen Sie die beliebten Freizeitlinien (VGN 229, 389, 235) „Trubachtal-“,„Wiesenttal-“ und „Wildparkexpress“ des Landkreises Forchheim. Diese verbinden Gräfenberg, Gößweinstein und Ebermannstadt, mit Bahnanschluss in alle Richtungen. Die VGN-Linie 265 führt vom Bahnhof Forchheim als „Hallerndorfer Keller-Express“ zu den Bierkellern am und um den Hallerndorfer Kreuzberg mit Bahnanschluss aus / in Richtung Nürnberg. Der Brauerei-Wanderexpress (VGN 230) verkehrt an diesem Tag erst ab Gasseldorf bis Hollfeld. Prospekte mit den Fahrplänen sind bei der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz und den Tourist-infos in Forchheim, Egloffstein und Ebermannstadt sowie an allen VGN-Verkaufsstellen erhältlich und können auch auf der Homepage des Landkreises Forchheim heruntergeladen werden. www.lra-fo.de. Die Bahn fährt fast durchgehend im Stundentakt von Forchheim nach Ebermannstadt (Fahrplanauskünfte unter www.vgn.de) und von Nürnberg- Nordost nach Gräfenberg, wo Anschluss an die Buslinien nach Ebermannstadt besteht.

Die Dampfbahn Fränkische Schweiz fährt mit dem historischen Dieselzug um 10, 12 (Sonderfahrt), 14 und 16 Uhr ab Ebermannstadt durchs Wiesenttal bis nach Behringersmühle und von dort um 11, 13, 15 und 17 Uhr zurück. Der Zug hält an der Laufstrecke unter anderem in Gasseldorf, Streitberg, Muggendorf, Burggaillenreuth, Bahnhof Gößweinstein. Fahrradmitnahme nach Anmeldung kostenfrei möglich. Tel. 09194 / 725175. www.dampfbahn.net

Ebermannstat: Start- und Zielzeiten

Start:

  • 08.30 Uhr- Start der Handbiker
  • 08.32 Uhr – Start Speed-Skating
  • 08.35 Uhr – Start Fitness-Skating
  • 08.40 Uhr – Start Marathon, Staffel-Marathon
  • 09.10 Uhr – Start 10 km-Lauf
  • 10.45 Uhr – Start Halbmarathonlauf auf der Ramstertalstraße, kurz vor der Ampelkreuzung

Zieleinlauf mit den Litzendorfer Cheerleaders „Lions“

  • 09.30 Uhr – Zieleinlauf im Handbike-Wettbewerb
  • 09.35 Uhr – Zieleinlauf der Inline-Skater/-innen, 09.40 Uhr – Zieleinlauf der 10 km-Läufer/-innen
  • 11.10 Uhr – Zieleinlauf der Läufer/-innen, mit Cheerleader „Lions“
  • 12.00 Uhr – Zieleinlauf der Halbmarathonläufer/-innen

Siegerehrung: Ebermannstadt am Marktplatz

  • ca. 11.00 Uhr – Siegerehrung im 10km-Lauf
  • ca. 11.30 Uhr – Siegerehrung im Handbike-Marathon
  • ca. 12.00 Uhr – Siegerehrung im Inline-Skating-Marathon
  • ca. 13.00 Uhr – Siegerehrung im Halbmarathonlauf
  • ca. 13.30 Uhr – Siegerehrung Bayerische Speedskater-Meisterschaften im Marathonlauf
  • 14:30 Uhr – Siegerehrung im Marathonlauf anschl. Ehrung Staffel-Marathon

Schreibe einen Kommentar